Der Tag an dem du einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag.


Spanische Weisheit


Um wirklich glcklich zu sein, braucht man einen Menschen, den man liebt, eine Aufgabe und eine groe Hoffnung.

Ricarda Octavia Huch


Und pltzlich weit du: es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart


Utopien sind nicht Trumereien, sondern sie sind die Voraussetzung fr eine kreative Gestaltung der Zukunft.

Hans-Peter Drr


Selten gert auer sich, wer gewohnt ist, in sich zu gehen.

Jacob Lorenz


Nichts kann den Menschen mehr stärken, als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.


Paul Claudel


Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe.

Novali


Bei jeder Arbeit ist es vor allem wichtig, dass man zuerst einmal einfach irgendwie anfngt. Dann kommt die Sache in Fluss.

Carl Hilty


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung fr dein Tun bernimmst.

Dante Alighieri


Das Bse entsteht immer dort, wo die Liebe nicht mehr ausreicht.

Heinrich Heine


Was immer du tun kannst oder wovon du trumen kannst fange es an. In der Khnheit liegt Genie, Macht und Magie.

Johann Wolfgang von Goethe


Ein reizbarer Mensch gleicht einem verkehrt eingerollten Igel, der sich mit seinen eigenen Stacheln peinigt.

Albert Schweitzer


Das Rechte erkennen, aber nichts tun: das ist Mangel an Mut.

Konfuzius


Fantasie ist wichtiger als Wissen.

Albert Einstein


Sieh, dass du Mensch bleibst. Menschsein ist von allem die Hauptsache. Und das heißt fest und klar und heiter sein, ja heiter, trotz alledem.


Rosa Luxemburg


Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber als ein goldener Kfig.

Chinesisches Sprichwort


Auf seine Art zu denken, ist nicht selbstschtig. Wer nicht auf seine Art denkt, denkt berhaupt nicht.

Oscar Wilde


Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: es allen recht machen zu wollen.

Plato


Ob jemand klug ist, zeigen seine Antworten - ob er weise ist, seine Fragen.

Nagib Mahfus


Nicht, was du bisher wusstest kann dich bereichern, sondern nur das, was du bisher nicht wusstest.

Peter Altenberg


Solange dein Gewissen dein Freund ist, brauchst du deine Feinde nicht zu frchten.

Harlod Wilson


Oft habe ich meine Rede bedauert, doch nie mein Schweigen.


Publilius Syrus


Die Menschen gleichen einander in den Worten, aber an den Taten kann man sie unterscheiden.

Molire


Die wesentlichen Dinge, um in diesem Leben Glck zu erlangen, sind: etwas zu vollbringen, etwas zu lieben und etwas zu hoffen.

Joseph Addison


Das Wichtigeste in einem Gesprch ist zu hren, was nicht gesagt wurde.

Peter Drucker


Mit Geld kann man viele Freunde kaufen - aber selten ist einer seinen Preis wert.

Josephine Baker


Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.

Christian Morgenstern


Studieren macht Vergngen, bildet den Geist und erhht die Fhigkeiten.

Francis Bacon


Es ist anstrengend, etwas Neues zu entdecken. Also ziehen wir es vor, zu bleiben, wie wir sind. Und da liegt die eigentliche Schwierigkeit.

Krishnamurti


Wer kmpft, kann verlieren. Wer nicht kmpft, hat schon verloren.

Bertolt Brecht


Unser Geist ist das, womit wir ihn fttern.

Andreas Tenzer


Je mehr ich las, umso nher brachten die Bcher mir die Welt, umso heller und bedeutsamer wurde fr mich das Leben.

Maxim Gorki


Jede Rechtfertigung gibt anderen das Recht, einen fertig zu machen.

Elvira Lauscher


Du ffnest die Bcher und sie ffnen dich.

Tschingis Aitmatov


Menschen hren nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhren zu spielen!

Oliver Holmes


Leben ist ein Feuerprozess. Je reiner der Geist ist, desto heller, feuriger das Leben.

Georg von Hardenberg


Mit gutem Beispiel voranzugehen ist nicht nur der beste Weg andere zu beeinflussen - es ist der einzige.


Albert Schweitzer


Wer dankt, bekommt immer mehr zum Danken.

Hermann von Bezzel


Wenn ein Ziel klar in Gedanken gehalten wird, ist seine Manifestation in greifbarer und sichtbarer Gestalt nur eine Frage der Zeit.

Lilian Whiting


Angst lhmt die Gedanken Gedanken ohne Angst knnen sich frei entfalten.

Karin Obendorfer


Im Leben geht es darum, die richtigen Fragen zu stellen und nicht dauernd Antworten zu geben.

Martina Gedeck


Wer Gutes tun will, soll es gleich tun.

Franois Rochefoucauld


Das Geheimnis des Glcks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glcklich macht, wird glcklich.

Andr Gide


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; Und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.

Mahatma Gandhi


Wenn die Achtsamkeit etwas Schnes berhrt, offenbart sie dessen Schnheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berhrt, wandelt sie es um und heilt es.

Thich Nhat Hanh


Die Qualitt deines Lebens hngt von der Qualitt deiner Aufmerksamkeit ab. Auf was auch immer du deine Aufmerksamkeit richtest, wird wichtiger in deinem Leben werden.

Deepak Chopra


Wenn du ein glckliches Leben willst, verbinde es mit einem Ziel, nicht aber mit Menschen oder Dingen. Alles sollte so einfach wie mglich gemacht sein, aber nicht einfacher.

Albert Einstein


Glck entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglck oft durch die Vernachlssigung kleiner Dinge.

Wilhelm Busch


Entrmpeln fhrt zur inneren Klarheit.

Feng-Shui-Weisheit


In einem aufgerumten Zimmer ist auch die Seele aufgerumt.

Ernst von Feuchtersleben


Wir sind verantwortlich fr das, was wir tun, aber auch fr das, was wir nicht tun.

Voltaire


Wenn du nur noch eine Stunde zu leben httest, wen wrdest du dann anrufen, was wrdest du sagen und worauf wartest du noch?

Stephen Levine


Angesichts der Krze unseres Lebens ist es mehr als verwunderlich, dass wir uns nicht mehr Zeit zum Leben nehmen.

Ernst Ferstl


Um Glck zu empfinden, muss man bereit sein, sich zu ffnen, und in sich zu ruhen.

Alain Delon


Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

Manfred Grau


In einer friedlichen Familie kommt das Glck von selber.

Chinesische Weisheit


Du kannst nur selbst dafr sorgen, dass du Zeit hast.

pelige


Die Zukunft hat viele Namen: fr Schwache ist sie das Unerreichbare, fr die Furchtsamen das Unbekannte, fr die Mutigen die Chance.


Victor Hugo


Es gibt nur ein Vergngen,das grer ist als die Freude, gut zu essen: Das Vergngen, gut zu kochen.

Gnter Grass


Jede Lsung eines Problems ist ein neues Problem.

Johann Wolfgang von Goethe


Der Mensch, wenn er werden soll, was er sein muss, muss als Kind sein und als Kind tun, was ihn als Kind glcklich macht.

Johann Pestalozzi


Du kannst nur selbst dafr sorgen, dass es dir gut geht.

pelige


Beide schaden sich selbst; der zu viel verspricht und der zu viel erwartet.

Gotthold Ephraim Lessing


Aktivitt ist nun einmal die Mutter des Erfolgs.

Claude Adrien Helvtius


Viel zu spt begreifen viele die versumten Lebensziele: Freuden, Schnheit und Natur,Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Hchste Zeit ists! Reise, reise!

Wilhelm Busch


Was wre der Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder. Was ist er aber mit Telefon? Ein armes Luder.

Kurt Tucholsky


Drei Dinge helfen, die Mhseligkeiten des Lebens zu tragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.

Immanuel Kant


Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.

Winston Churchill


Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Gedanken ab und zu spazieren gehen, denn hin und wieder brauchen auch Gedanken frische Luft!

Wolfgang Reus


Du lchelst und die Welt verndert sich.

Buddha-Weisheit


Was soll ich mit keinem Geschenk?

Der olle Hansen


Die einfachste Methode, mehr Zeit fr all die Dinge zu finden, die man gern tun mchte, ist, den Fernseher abzuschalten.

Unbekannter Verfasser


Je stiller du bist, desto mehr kannst du hren.

Chinesische Weisheit


Es gibt kein schneres Vergngen als einen Menschen dadurch zu berraschen, dass man ihm mehr gibt, als er erwartet hat.

Charles Baudelaire


Glck liegt nicht darin, dass man tut, was man mag, sondern mag, was man tut.

James Barrie


Es gibt ein Leben fern vom Computer.

Walter Ludin


Ich muss mich vom Menschen erholen, ich geh in den Zoo

Paul Mommertz


Zu beobachten, ohne irgendeine Frage, die eine Antwort erwartet, bedeutet unendliche Wachsamkeit.

Krishnamurti


Das einzige Mittel, Zeit zu haben, ist, sich Zeit zu nehmen.

Bertha Eckstein


Wir sind oft zu sehr damit beschftigt, uns durchs Unterholz zu kmpfen, dass wir nicht einmal bemerken, wenn wir im falschen Dschungel sind.

Stephen Covey


Nicht das Glcklichsein fhrt zur Dankbarkeit, sondern das Dankbarsein zum Glcklichsein.

Brother David Steindl-Rast


Zwei Dinge verleihen der Seele am meisten Kraft: Vertrauen auf die Wahrheit und Vertrauen auf sich selbst.

Lucius Annaeus Seneca


Sinn unseres Lebens ist grtmgliche Entfaltung und Vervollkommnung der eigenen Persnlichkeit in grtmglicher Harmonie und Verbundenheit zu unserer Mitwelt.

Humanistische Weisheit


Wer mit Anerkennung spart, spart am falschen Ort.

Dale Carnegie


Auf alles berflssige zu verzichten ist ein erster Schritt zur Ausgeglichenheit.

Giorgio Armani


Erstrebe die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die du nicht ndern kannst, den Mut, die Dinge zu ndern, die du ndern kannst und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr


Achtung verbindet Wahrnehmung mit Wertschtzung.

Helga Schferling


Anerkennung braucht jedermann. Alle Eigenschaften knnen durch totale Gleichgltigkeit der Umgebung zu Grunde gerichtet werden.

Karl Immermann


Alles wanket, wo der Glaube fehlt.

Friedrich von Schiller


Nimm jeden Tag wie ein Geschenk. Richte deine Energie, deine Aufmerksamkeit,dein Streben auf das, was zhlt: auf das Heute.

Dale Carnegie


Die Selbsterkenntnis ist die Quelle allen Wissens.

Lu Chiu-Yan


Es gibt nichts Gutes, auer man tut es.

Erich Kstner


Es ist ein Vorteil des Altwerdens, dass man gegen Hass, Beleidigung, Verleumdung gleichgltig wird, whrend die Empfnglichkeit fr Liebe und Wohlwollen strker wird.

Otto von Bismarck


Wir knnten viel, wenn wir zusammenstnden.

Friedrich von Schiller


Unsere Ansprche an die Vollkommenheit bertreffen bei Weitem die Fhigkeit, sie zu erringen.

Mans Sperber


Es gibt Dinge, die man bereut, ehe man sie tut. Und man tut sie doch.

Friedrich Hebbel


Freie Gedanken hat man nur in der freien Natur.

pelige


Ein einziges Blttchen Erfahrung ist mehr wert als ein Baum voller guter Ratschlge.

Litauisches Sprichwort


Man kann sich wohl in einer Idee irren, man kann sich aber nicht mit dem Herzen irren.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski


Verzeihen oder Geduld haben heißt nicht, dass man immer alles hinnimmt, was andere einem zufügen.


Dalai Lama


Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild sein, wenn's nicht anders geht, ein abschreckendes.


Albert Einstein


Die Majoritt der Dummen ist unberwindbar und fr alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz

Albert Einstein


Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.


Albert Einstein


Wir können überhaupt nicht denken, ohne unsere fünf Sinne zu gebrauchen.


Albert Einstein


Dem Streben, Weisheit und Macht zu vereinigen, war nur selten und nur auf kurze Zeit Erfolg beschieden.

Albert Einstein


Gott kmmert sich nicht um unsere mathematischen Schwierigkeiten. Er integriert empirisch.

Albert Einstein


Autorittsdusel ist der grte Feind der Wahrheit.

Albert Einstein


Die Schule soll stets danach trachten, da der junge Mensch sie als harmonische Persnlichkeit verlassen, nicht als Spezialist.

Albert Einstein


Schon immer beruhten die meisten menschlichen Handlungen auf Angst oder Unwissenheit.

Albert Einstein


Was nichts kostet, ist nichts wert.

Albert Einstein


Das ewig Unbegreifliche an der Welt ist ihre Begreiflichkeit.

Albert Einstein


Es beelendet mich immer, wenn eine feine Intelligenz nicht mit einem guten Charakter gepaart ist.

Albert Einstein


Nur ein fr andere gelebtes Leben ist lebenswert.

Albert Einstein


Man kann Probleme nicht mit Methoden lsen, die sie geschaffen haben.

Albert Einstein


Ich unterrichte meine Schler nie; ich versuche nur, Bedingungen zu schaffen, unter denen sie lernen knnen.

Albert Einstein


Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.

Albert Einstein


Wer Fehler finden will, der findet sie auch im Paradies.

Henry David Thoreau


Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen, aber man sollte auch dafr sorgen, dass sie so kommen.

Curt Gtz


Wer sein Herz verliert, ohne den Kopf zu verlieren, Hat entweder kein Herz zu verlieren oder keinen Kopf.

Karlheinz Deschner


Gibt es schlielich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

Charles Dickens


Die Herrlichkeit der Welt ist immer adquat der Herrlichkeit des Geistes, der sie betrachtet der Gute findet hier sein Paradies der Schlechte geniet schon hier seine Hlle.

Heinrich Heine


Wer die Augen offen hlt, dem wird im Leben manches glcken, doch noch besser geht es dem, der es versteht, eins zuzudrcken.

Ludwig Francke-Hagedorn


Eine Freude vertreibt hundert Sorgen.

Konfuzius


Wenn du einen Wrdigen siehst, dann eifere ihm nach. Wenn du einen Unwrdigen siehst, dann prfe dich in deinem Innern.

Konfuzius


Ein Augenblick der Geduld, kann vor groem Unheil bewahren, ein Augenblick der Ungeduld, ein ganzes Leben zerstren.

Chinesisches Sprichwort


Sich selbst und die lieben Mitmenschen nicht gar so ernst nehmen, lsst uns in vielen Fllen den lcherlichen Kleinkram, den wir Sorge nennen, ertrglicher erscheinen! Ist es wirklich so wichtig, das bisschen Leben?

Nicodem


Ein Mann mag tausendmal tausend Mnner in einer Schlacht besiegen, doch der grte Kmpfer ist, wer sich selbst besiegt.

Buddhistische Weisheit


Du willst eine Anwort? Dann frage deinen Geist, dein Herz und deinen Bauch.

pelige


Wenn das Leben keine Vision hat nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen mchte, dann gibt es kein Motiv, sich anzustrengen.

Erich Fromm


Gastfreundschaft besteht aus ein wenig Wrme, ein wenig Nahrung und groer Ruhe.

Ralph Waldo Emerson


Wer Groes will, muss sich zusammenraffen. In der Beschrnkung zeigt sich erst der Meister und das Gesetz nur kann uns Freiheit geben.

Johann Wolfgang von Goethe


Wir selbst mssen die Vernderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.

Mahatma Gandhi


Vorurteile machen blind - wie gut, dass man sich von ihnen trennen kann!

Humanistisch Weisheit


Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand. Gewiheit jedoch ist ein lcherlicher Zustand.

Voltaire


Zweifel darf nichts weiter sein als Wachsamkeit, sonst kann er gefhrlich werden!

Georg Christoph Lichtenberg


Der wahre Beruf des Menschen ist, zu sich selbst zu kommen.

Hermann Hesse


Man muss die Dinge sehen, wie sie sind, aber man muss sie doch nicht so lassen.

Robert Lembke


Menschen zu finden, die mit uns fhlen und empfinden ist wohl das hchste Glck auf Erden.

Adalbert Stifter


Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein groer Schatz, man kann ihn die Erfllung des Daseins nennen. Und der Ort, an dem dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.

Martin Buber


Der Mensch, der bereit ist, seine Freiheit aufzugeben, um mehr Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren.


Benjamin Franklin


Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schnes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe


Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.

Johann Wolfgang von Goethe


Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln mchte, fr den ist kein Wind ein gnstiger.

Seneca


Zynismus ist oft ein Mittel, sich vor destabilisierender Niedergeschlagenheit zu schtzen.

Horst-Eberhard Richter


Die Begriffe, die man sich von was macht, sind sehr wichtig. Sie sind die Griffe, mit denen man die Dinge bewegen kann.

Bertolt Brecht


Die mchtigste Kraft der Welt ist eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Voltaire


Die Idee, wo sie zum Leben durchdringt, gibt eine unermessliche Kraft und Strke.

Johann Gottlieb Fichte


Menschlichkeit beginnt mit der Freundlichkeit.

Humanistisch Weisheit


Liebe ist das einzige, was nicht weniger wird, wenn wir es verschwenden.

Ricarda Huch


Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.

Bertrand Russell


Wirkliche Liebe ist ein Ausdruck der inneren Produktivitt und umfasst Frsorge, Respekt, Verantwortlichkeit und Wissen.

Erich Fromm


Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein sie muss zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen.

Johann Wolfgang von Goeth


Was ist am schwersten zu erreichen? - Dass man sich selber hinter die Schliche kommt.

Wilhelm Busch


Das ist alles, was wir tun knnen: immer wieder von neuem anfangen - immer wieder und wieder.

Thornton Wilder


Probleme lassen sich nicht mit den Denkweisen lösen, die zu ihnen geführt haben.


Albert Einstein


Der Sinn des Lebens besteht darin, seelisch zu reifen.

Peter Lauster


Denken und danken sind verwandte Wrter; wir danken dem Leben, in dem wir es bedenken.

Thomas Mann


Ein Wort, das von Herzen kommt, macht dich drei Winter warm.

Chinesische Weisheit


Gib blind, nimm sehend.

Deutsches Sprichwort


Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.

Marcus Tullius Cicero


Leider lsst sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrcken.

Johann Wolfgang von Goethe


Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Ralph Waldo Emerson


ltere Freundschaften haben vor neuen hauptschlich das voraus, dass man sich schon viel verziehen hat.

Johann Wolfgang von Goethe


Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.

Marie-Thrse Geoffrin


Auf der hchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen.

Franois de La Rochefoucauld


Dasselbe wollen und dasselbe nicht wollen, das erst ist feste Freundschaft.

Gaius Crispus Sallust


Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.

Mongolische Weisheit


Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht ber alles eine Bemerkung.

Heinrich Heine


Ist dir noch nicht aufgefallen, wie viel Frechheit durch Unsicherheit zu erklren ist?

Kurt Tucholsky


Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefllt.

Bob Dylan


Die krzesten Wrter erfordern das lngste Nachdenken: ja und nein.

Pythagoras von Samos


Im Laufe der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an.

Marc Aurel


Vollkommenheit ist offensichtlich nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann. 


Antoine de Saint-Exupry


Sobald du dir vertraust, sobald weit du zu leben.

Johann Wolfgang von Goethe


Alles im Universum befindet sich in dir. Frage und bitte dich selbst um alles, was auch immer es sein mag.

rumi


Wir knnen nichts Groes tun; wir knnen nur kleine Schritte machen, mit groer Liebe

Mutter Teresa


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit am richtigen Ort bin und das alles, was geschieht, richtig ist - von da an konnte ich ruhig sein. Heute wei ich, das nennt man Vertrauen.

Charlie Chaplin


Von echter Liebe drft Ihr sprechen, wenn Ihr einander nicht mehr verbessern wollt.

Uyen


Was unser Denken begreifen kann, ist kaum ein Punkt, fast gar nichts im Verhltnis, was es nicht begreifen kann.

John Locke


Ich finde das Alter nicht arm an Freuden; Farben und Quellen dieser Freuden sind nur anders.

Wilhelm von Humboldt


Aufs hohe Ross setzen sich meistens diejenigen, die nicht reiten knnen.

Friedl Beutelrock


Die Freundschaft umtanzt den Erdenkreis, uns allen verkndend, dass wir zum Glck erwachen sollen.

Epikur


Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Abraham Lincoln


Geld macht nicht glcklich. Aber wenn man unglcklich ist, ist es schner, in einem Taxi zu weinen als in einer Straenbahn.

Marcel Reich-Ranicki


Wer sein Ziel kennt, kann sich entscheiden, wer sich entschieden hat, hat Ruhe, wer Ruhe hat, lebt in Selbstsicherheit, wer in Selbstsicherheit lebt, ist Herr ber sich selbst, wer Herr ber sich selbst ist, macht aus seinem Leben mehr.

Konfuzius


Unsere Trume knnen wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschlieen, daraus zu erwachen.

Josphine Baker


Unser Krper ist ein kostbares Geschenk, wir sollten ihn sorgsam pflegen. Denn er ist der Ort unserer Erwachens und unserer Erleuchtung.

Jataka


Achtsam zu sein, bedeutet, wach zu sein, Es bedeutet, zu wissen, was wir tun.

Jon Kabat-Zinn


Dankbarkeit ist eine uerst wichtige spirituelle Quelle, die wir entwickeln knnen.

Godwin Samararatne


Achtsamkeit strebt nichts an. Sie sieht einfach, was bereits da ist.

Mahathera Gunarantana


Wir alle mchten unser Leben so vollstndig wie mglich leben. Deshalb mssen wir lernen, dort zu sein, wo das Leben stattfindet, nmlich genau hier, jetzt.

Fred von Allmen


Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. Was soll ich damit anfangen?

Ayya Khema


Lerne loszulassen, das ist der Schlssel zum Glck.

Dalai Lama


Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige.

Nagarujuna


Wirkliches Verstndnis erlagen wir dadurch, dass wir mit Achtsamkeit aus unseren eigenen Erfahrungen lernen.

Marie Mannschatz


Lerne den Augenblick zu greifen! Sammle deinen Geist dort, wo du bist, mit einem fr den Augenblick geschrften Bewusstsein.

Drukpa Rinpoche


Wenn du es eilig hast, mache einen Umweg.

Buddhistische Weisheit


Ruhe bringt Gleichgewicht und Leichtigkeit. Gleichgewicht und Leichtigkeit bringen inneren Frieden und Gelassenheit.

Tschuang-Tse


Bleib Menschen fern, die deine Ambitionen belcheln. Kleine Menschen tun das immer. Aber die wirklich Groen geben dir das Gefhl, dass du auch gro werden kannst.

Mark Twain


Die Quelle unserer Unzufriedenheit liegt in unsern stets erneuten Versuchen, den Faktor der Ansprche in die Hhe zu schieben.

Arthur Schopenhauer


Alle spirituellen Methoden sind nur Mittel, um Gewahrsein, Herzenswrme und Mitgefhl auf dem Weg zu entwickeln. Das ist alles.

Jack Kornfield


Das Glck deines Lebens hngt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Marc Aurel


Urteile nicht hart ber dich selbst. Ohne Erbarmen mit uns selbst sind wir auerstande, die Welt zu lieben.

Buddha


Wenn du Liebe hast, spielt es keine Rolle, ob du Kathedralen baust oder in der Kche Kartoffeln schlst.

Dante Alighieri


Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.

Alexandre Dumas


Bleib Menschen fern, die deine Ambitionen belcheln. Kleine Menschen tun das immer. Aber die wirklich Groen geben dir das Gefhl, dass auch du gro werden kannst.

Mark Twain


Erst wenn die Schmetterlinge in dem Bauch weiter geflogen sind, dann entsteht die wahre Liebe.

Indianisches Sprichwort


Es ist des Lernens kein Ende.

Robert Schumann


Ein weiser Mensch wird auch in der Konversation keinen Charakter erheucheln, der ihm unnatrlich ist; wenn er ernst ist, wird er nicht vorgeben, frhlich zu sein, und wenn er frhlich ist, wird er nicht vorgeben, ernst zu sein.

Adam Smith


Das erste Gesetz der Freundschaft lautet, dass sie gepflegt werden muss. Das zweite lautet: sei nachsichtig, wenn das erste verletzt wird.

Voltaire


Management = Die schpferischste aller Knste. Es ist die Kunst, Talente richtig einzusetzen.

Robert McNamara


Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.

Willy Brandt


Wer die Welt bewegen will, sollte sich selbst bewegen.

Sokrates


Solange es das noch gibt, diesen wolkenlosen blauen Himmel, darf ich nicht traurig sein.

Anne Frank


Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden.

Jacques Yves Cousteau


Worte sind nicht wie Hunde, die man zurckpfeifen kann.

Leonardo Sciascia


Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es vergeblich, sie anderswo zu suchen.

Francois de la Rochefoucauld


Nicht jede Wolke erzeugt ein Gewitter.

William Shakespeare


Ohne Freude mchte niemand leben, auch wenn er alle brigen Gter bese.

Aristoteles


Redefreiheit ist das Entscheidende, um sie dreht sich alles. Redefreiheit ist das Leben.

Salman Rushdie


In diesem Leben ist jeder mutig, der nicht aufgibt.

Paul McCartney


Zu viele Musikstcke enden zu lange nach ihrem Ende.

Igor Strawinski


Ein schlechter Arbeiter wird nie gutes Werkzeug finden.

Franzsisches Sprichwort


Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt.

Honor de Balzac


Verrcktheit ist unendlich faszinierender als Intelligenz, unendlich tiefgrndiger. Intelligenz hat Grenzen, Verrcktheit nicht.

Claude Chabrol


Das Leben besteht aus vielen kleinen Mnzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermgen.

Jean Anouilh


Ihr sollt niemals aufhren zu leben, ehe ihr gestorben, welches manchem passiert und ein gar rgerliches Ding ist.

Jacques Offenbach


Mit fnfzig hat jeder das Gesicht, das er verdient.

George Orwell


Geht es dem Krper und dem Geist gut, geht es auch der Seele gut. Geht es der Seele und dem Krper gut, geht es auch dem Geist gut.Geht es dem Geist und der Seele gut, geht es auch dem Krper gut.

pelige


Finde deine eigenen Quellen. Sei achtsam auf alles, was dein eigenes Leben frdert und strkt.

Anselm Grn


Suche stets nach der Wahrheit. Wenn du sie gefunden hast, behalte sie fr dich.

Philippa Carstensen


Das Vergleichen ist das Ende des Glcks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Sren Kierkegaard


Mann kann das Leben nur rckwrts verstehen, aber man muss es vorwrts leben.

Sren Kierkegaard


Lebenskunst ist, Problemen nicht auszuweichen, sondern an ihnen zu wachsen.

Anaximander von Milet


Kein vernnftiger Mensch ist ohne einen Funken von Wahnsinn.

Franois de La Rochefoucauld.


Du ist dein eigener Herr und Meister. Deine eigene Zukunft hngt von dir selbst ab.

Buddha


Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg.

Oscar Wilde


Ehrgeiz schafft viel, sogar einen selbst.

Gerhard Uhlenbruck


Sich immer wieder in Freigebigkeit zu ben - das ist Loslassen, das groen Segen bringt.

Buddha


Echte Freude findet man nur im Genuss der einfachen Dinge.

Hong Yingming


Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Buddha


In der Welt der Wandlungen und Vernderungen gibt es keine Vollkommenheit. Alles ist im Werden, kein Mitmensch ist perfekt.

Udana


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Jean-Jacques Rousseau


Der wichtigste Erfolgsfaktor eines Unternehmens ist nicht das Kapital oder die Arbeit, sondern die Fhrung.

Reinhard Mohn


Wir sind nicht auf der Welt, uns ber Wasser zu halten, sondern um zu schwimmen.

Gudrun Kropp


Ein hbsches Kompliment ist eine glaubwrdige bertreibung.

Peter Alexander


In der Freundschaft werden alle Gedanken, alle Wnsche und Erwartungen geboren und in Freude geteilt.

Arabisches Sprichwort


Gemeinsame Erinnerungen sind manchmal die besten Friedensstifter.

Marcel Proust


Ohne los zu lassen gibt es keine keine nderung, kein Wachstum, keine Entwicklung.

pelige


Von den vielen Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern sich aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bcher die grte.

Hermann Hesse


Nimm dir Zeit zum trumen. Das ist der Weg zu den Sternen.

Irisches Sprichwort


Der Humor trgt die Seele ber Abgrnde hinweg und lehrt sie mit ihren eigenen Leid spielen.

Anselm Feuerbach


Gleichheit ist die Seele der Freundschaft.

Aristoteles


Wie oft ist die Mona Lisa schon kopiert worden. Und trotzdem stehen die Leute nach wie vor Schlange, um sich das Original anzusehen.

Louis Armstrong


Was ist Reichtum? Fr jemanden ist ein altes Hemd schon Reichtum. Ein anderer ist mit zehn Millionen arm.

Franz Kafka


Das wichtigste Stck im Reisegepck ist und bleibt ein frhliches Herz.

Hermann Lns


Nichtstun ist eine der grten und verhltnismig leicht zu beseitigten Dummheiten.

Franz Kafka


Besiegt ist nur, wer den Mut verliert. Sieger ist jeder, der weiterkmpfen will.

Franz von Sales


Des Menschen Wille, das ist sein Glck.

Friedrich von Schiller


Die Fhigkeit, Freundschaft zu erwerben, ist unter allem, was Weisheit zum Glck beitragen kann, bei weitem das Wichtigste.

Epikouros


Finde dich, sei dir selber treu, lerne dich verstehen, folge deiner Stimme, nur so kannst du das Hchste erreichen.

Bettina von Arnim


Geh Wege die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlsst und nicht nur Staub.

Antoine de Saint-Exupry


Es gibt keine Grenzen. Nicht fr den Gedanken, nicht fr die Gefhle. Die Angst setzt die Grenzen.

Ingmar Bergman


Die meisten groen Taten, die meisten groen Gedanken haben einen belchelnswerten Anfang.

Albert Camus


Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.

Max Frisch


Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, sobald man aufhrt, treibt man zurck.

Benjamin Britten


Ich glaube nicht, dass Gott uns auf die Erde geschickt hat, damit wir Millionen scheffeln und alles andere ignorieren.

Roald Amundsen


Wir bleiben nicht gut, wenn wir nicht immer besser zu werden trachten.

Gottfried Keller


Es ist doch erstaunlich, was ein einziger Sonnenstrahl mit der Seele des Menschen machen kann.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski


Ehrlichkeit ist das erste Kapitel im Buch der Weisheit.

Thomas Jefferson


Der Utopist sieht das Paradies, der Realist sieht das Paradies plus Schlange.

Friedrich Hebbel


Auch die lngste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

Laotse


Die Liebe trgt die Seele, wie die Fe den Leib tragen.

Katharina von Siena


Man muss sicher auf festem Boden gehen knnen, ehe man mit dem Seiltanz beginnt.

Henri Matisse


Das Glck liegt nicht in den Dingen, sondern im Menschen.

Deutsches Sprichwort


Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wie lieber einmal etwas Gutes tun.

Thornton Niven Wilder


Der Freund ist einer, der alles von dir wei und der dich trotzdem liebt.

Elbert Green Hubbard


Nur was wir glauben , wissen wir gewiss.

Wilhelm Busch


Schn ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern


Arbeit gibt uns mehr als den Lebensunterhalt, sie gibt uns das Leben.

Henry Ford


Die grte Kunst, die man im Leben lernen muss, ist die Wiedergutmachung von Irrtmern. Eines der Mittel ist, sie einzugestehen.

Hermann Melville


Nicht was war und nicht was sein wird, macht unser Leben aus, sondern was ist.

Hermann Hesse


Bedenke, dass nichts existiert, das von Dauer ist. Das einzig Dauerhafte ist die Vernderung.

Buddha


Ton knetend bildet man Gefe, doch erst ihr Hohlraum gibt ihnen Brauchbarkeit.

Laotse


Wenn du die Absicht hast, dich zu erneuern, tu es jeden Tag.

Konfuzius


Was ntzt der beste Wind, wenn man nicht wei, wohin man segeln will.

Seneca


Nur der ist zu hoher Freundschaft fhig, der auch ohne sie fertig zu werden vermag.

R. W. Emerson


Sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.

Oscar Wilde


Der Wunsch nach Heilung ist die halbe Heilung.

Seneca


Heilung ist eine Frage der Zeit, mitunter aber auch eine Frage der Mglichkeit.

Hippokrates


Der Lehrer kann nur die Tre ffnen, eintreten muss der Schler selbst.

Chinesisches Sprichwort


Man hat nur Angst, wenn man mit sich selbst nicht einig ist.

Hermann Hesse


Nichts bereuen ist aller Weisheit Anfang.

Ludwig Brne


Es gibt nur zwei Arten zu leben; indem wir entweder nichts oder alles als Wunder betrachten.


Albert Einstein


Gott achtet nicht darauf, wie viel wir tun, sondern mit wie viel Liebe wir etwas tun.

Mutter Theresa


Gott achtet nicht darauf, wie viel wir tun, sondern mit wie viel Liebe wir etwas tun.

Mutter Theresa


Die Seele ist in Liebe entzndet, weiss aber nicht, wie sie liebt.

Teresa von Avila


Das wahrhaftige Attribut der Seele ist das Gefhl des Unendlichen.

Germaine de Stael


Der Seele Freude ist es im Herzen wirksam zu sein.

Hildegard von Bingen


Die Seele hat ein vierfaches Flugvermgen: die Sinne, das Erkennen, das Wollen und die Einsicht.

Hildegard von Bingen


Der Krper ist der bersetzer der Seele ins Sichtbare.

Christian Morgenstern


Nichts kann die Seele heilen als die Sinne, so wie nichts die Sinne heilen kann als die Seele.

Oscar Wilde


Die Seele kommt alt zur Welt, aber sie wird jung. Das ist die Komdie des Lebens. Und der Leib kommt jung zur Welt und wird alt. Das ist die Tragdie des Lebens.

Oscar Wilde


Monologe sind lauter Atemzge der Seele.

Christian Friedrich Hebbel


Man soll sich mehr um die Seele als um den Krper kmmern; denn die Vollkommenheit der Seele richtet die Schwchen des Krpers auf, aber geistlose Kraft des Krpers macht die Seele nicht besser.

Demokrit


Gute Kunst hat Seele.

Monika Minder


Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Traurigkeit am meisten Schaden fr die Seele.

Thomas von Aquin


Geist und Psyche haben Einfluss auf den Krper. Er wird quasi von ihnen genhrt.

Monika Minder


Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht bersetzt zu werden.

Berthold Auerbach


Ich war schon immer der Ansicht, dass das grte Privileg, die Grte Hilfe und der grte Trost in einer Freundschaft darin bestehen, dass man nichts erklren muss.

Katherine Mansfield


Intellingenz hat Grenzen, Verrcktheit nicht.

Claude Chabrol


Die Liebe trgt die Seele, wie die Fe den Leib tragen.

Katharina von Siena


Die Schrift hat das Geheimnisvolle, dass sie redet.

Paul Claudel


Wer an den Spiegel tritt, um sich zu ndern, der hat sich schon gendert.

Lucius Annaeus Seneca


Was sich am meisten zur Hhe trgt, ist die Geduld mit dir selbst.

Franz von Sales


Das Glck ist ein Schmetterling. Jag ihm nach und er entwischt dir. Setz dich hin und er lsst sich auf deiner Schulter nieder.

Anthony de Mello


Geh du vor, sagte die Seele zum Krper, auf mich hrt er ja nicht, vielleicht hrt er auf Dich. Ich werde krank werden, dann wird er Zeit fr Dich haben, sagte daraufhin der Krper zur Seele.

Ulrich Schaffer


Unser Leben ist eine stndige Abfolge von verschiedenen Zustnden und Gefhlen. Nichts ist bleibend, nichts ist unbeweglich.

Milidapana


Die bung der Achtsamkeit ist nichts anderes als die bung von liebevoller Zuneigen.

Thich Nhat Hanh


Es gibt eine Vollkommenheit tief inmitten alles Unzulnglichen. Es gibt eine Stille tief inmitten aller Ratlosigkeit.

Buddha


Achtsamkeit kommt aus einem stark entwickelten Bewusstsein fr die eigenen krperlichen und verbalen Handlungen.

Dalai Lama


Wie die Schlange ihre Haut abstreift, so mssen auch wir stndig viele Vorurteile aus der Vergangenheit ablegen.

Digha Nikaya


Sei freundlich zu dir. Dann bist du auch freundlich zu anderen.

Lama Thubten Yeshe


In dem Mae, in dem wir aufhren, gegen Unsicherheit und Ungewissheit anzukmpfen, in dem Ausma lst sich unsere Furcht auf.

Pema Chdrn


Der Eiferschtige wei nichts, ahnt viel und frchtet alles.

Curt Goetz


Wer sich ber irgend etwas eine Minute lang rgert, sollte bedenken, da er dadurch 60 Sekunden Frhlichkeit verliert.

Robert Stolz


Vorurteile sterben ganz langsam, und man kann nie sicher sein, dass sie wirklich tot sind.

Jules Romains


Kritik ist die Kunst zu loben. Erst da zeigt sich der kritische Meister. Der Tadel, wo er mit der Lust am Tadeln vorgebracht wird, macht einen billigen Lrm und bleibt am Ende wirkungslos.

Friedrich Luft


Der Idealismus wchst mit der Entfernung vom Problem.

John Galsworthy


Arbeit um der Arbeit willen ist gegen die Natur.

John Locke


In dem Mae, in dem wir aufhren, gegen Ungesichertheit und Ungewissheit anzukmpfen, in dem Ausma lst sich unserer Furcht auf.

Pema Chdrn


Lerne rechtzeitig, die Dinge um dich loszulassen. Darin liegt der Schlssel zu wahrer Glckseligkeit.

Digha Nikaya


Die Grundhaltung der Achtsamkeitspraxis ist sanft, akzeptierend und nhrend.

Jon Kabat-Zinn


Groes Mitgefhl ist wie ein wunscherfllender Edelstein. Es erfllt die eigenen Hoffnungen und die der anderen.

Shakbar


Sprechen ist eine sehr wichtige bung, besonders im tglichen Leben. Die meisten Probleme im Leben sind auf unachtsame Worte zurckzufhren.

Godwin Samararatne


Wir sind nicht unabhngige Einzelne, sondern voneinander abhnge Viele.

Jack Kornfield


Ein junger Mnch fragte den Meister: Wie kann ich mich nur befreien? Der Meister antwortete: Wer hat dich nur versklavt?

Advaita Weisheit


Unterdrcke den Zorn nicht. Aber gib ihm nicht nach.

Ghgyam Trungpa


Wenn ich die Augen ffnen und die weite Welt betrachte, werde ich gro. Wenn ich die Augen schliee und nach innen schaue, werde ich noch grer.

Hazrat Inayat Khan


Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

Japanische Weisheit


Sei nicht der Diener eines andern, wenn du als eigener Herr kannst wandern.

Paracelsus


Wenn die Jahre wachsen, erkennt man den Wert der Freundschaft immer tiefer.

Adalbert Stfter


Wer nicht handelt, wird behandelt.

Rainer Barzel


Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.

Georg Chritoph Lichtenberg


Alles, was in der Welt erreicht wurde, wurde aus Hoffnung getan.

Martin Luther


Sicherheit erreicht man nicht, indem man Zune errichtet, Sicherheit gewinnt man, indem man Tore ffnet.

Urho Kaleva Kekkonen


Der Begriff 'Fortschritt' allein setzt bereits die Horizontale voraus. Er bedeutet ein Weiterkommen und kein Hherkommen.

Joseph Roth


Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehrt haben zu leben.

Mark Twain


Wnsche sind nie klug. Das ist sogar das Beste an ihnen.

Charles Dickens


Wenn du deinen Weg Tag fr Tag mit eigenen Hnden gestaltest, wirst du jenen Ort erreichen, der dir bestimmt ist.

gyptische Weisheit


Wer stndig glcklich sein mchte, muss sich oft verndern.

Konfuzius


Man entdeckt nicht die Wahrheit; man erschafft sie.

Antoine de Saint-Exupry


Mut steht am Anfang des Handelns, Glck am Ende.

Demokrit


Man sieht oft etwas hundert Mal, tausend Mal, ehe man es zum allerersten Mal wirklich sieht.

Christian Morgenstern


Erst die Mglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert.

Paulo Coelho


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.

Andr Gide


Die Arbeit, die tchtige, intensive Arbeit, die einen ganz in Anspruch nimmt mit Hirn und Nerven, ist der grte Genuss im Leben.

Rosa Luxemburg


Alle leeren Seelen neigen zu extremen Ansichten.

William Butler Yeats


Der Mensch bringt in all seinem Tun seine Seele zum Ausdruck.

Sufi Weisheit


Nicht die Glcklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glcklich sind.

Francis Bacon


Wichtig ist es, zu erkennen, dass ich selbst Einfluss habe auf die Realitt, die ich erfahre.

Tarab Tulku Rinpoche


Die einzige Freude auf der Welt ist das Anfangen. Es ist schn zu leben, weil leben anfangen ist, immer, in jedem Augenblick.

Cesare Pavese


Wnsche nicht, etwas anderes zu sein als was du bist, aber versuche, dies so gut wie mglich zu sein.

Franz von Sales


In der Liebe sprechen Hnde und Augen meist lauter als der Mund.

Ricarda Octavia Huch


Geld allein macht nicht unglcklich.

Peter Michael Falk


Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfgung hat.

Theodor Storm


Die Ausbung der Kunst ist ein groer Teil meines Ichs, es ist mir die Luft, in der ich atme.

Clara Schumann


Dankbarkeit ist eine Tugend. Wer dir Gutes getan hat, den ehre.

Adolph Freiherr von Knigge


Es gibt einige Freundschaften, die im Himmel beschlossen sind und auf Erden vollzogen werden.

Matthias Claudius


Wer nicht an die Zukunft denkt, wird keine haben.

John Galsworthy


Oft gewinnt man am ehesten, wenn man aus Punktezählen verzichtet.


Deutsches Sprichwort


Um zu werden, wie man sein will, muss man erst sein wollen, wie man ist.

Andreas Tenzer


Um zu werden, wie man sein will, muss man erst sein wollen, wie man ist.

Andreas Tenzer


Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen, was unklar in weiter Entfernung liegt, sondern zu tun, was klar vor uns liegt.

Thomas Carlyle


Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben, sondern es ist viel, was wir nicht nutzen.

Seneca


Gegen das Fehlschlagen eines Planes gibt es keinen besseren Trost, als auf der Stelle einen neuen zu machen oder bereitzuhalten.

Jean Paul


Lebensklugheit bedeutet, alle Dinge mglichst wichtig, aber keines vllig ernst zu nehmen.

Arthur Schnitzler


berwinde dich selbst und du wirst die Welt berwinden.

Buddhistische Weisheit


Genie oder die Fhigkeit, etwas Neues zu entdecken, besteht immer darin, dass einem etwas Selbstverstndliches zum ertsen Mal einfllt.

Gustav Ludewig Hertz


Wenn das Wissen um die Vergnglichkeit in die Waagschale geworfen wird, verliert das Begehren seine Macht.

Marie Mannschatz


Dem sind keine Grenzen gesetzt, der sie nicht hinnimmt.

Zen Weisheit


Lebenskunst besteht darin, die eigene Natur mit der eigenen Arbeit in Einklang zu bringen.

Luis de Len


Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.

Eduard Mrike


Wenn wir nicht lnger in der Lage sind, eine Situation zu ndern, sind wir gefordert, uns selbst zu ndern.

Viktor Emil Frankl


In jeder Wissenschaft geht der Irrtum der Wahrheit voraus, aber es ist besser, er geht voran als hinterher.

Horace Walpole


Eine sanfte Hand kann einen Elefanten am Haar leiten.

Persische Weisheit


Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen, so gesellt sich das Glck hinzu.

Johannes Trojan


Am wichtigsten ist es fr Paare, die Kunst der Kriegsfhrung zu erlernen. Das bisschen Liebe ergibt sich schon nebenbei.

Mary Patricia Plangman


Ob du trdelst oder eilst - der Weg bleibt der gleiche.

Chinesische Weisheit


Man entdeckt keine neuen Kontinente ohne die Bereitschaft, das Ufer fr lange Zeit aus den Augen zu verlieren.

Andr Gide


ber die Liebe lchelt man so lange, bis sie einen selber erwischt.

Eleonora Duse


Nicht Sprche sind es, woran es fehlt; die Bcher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.

Epiket


Der Hhepunkt des Glcks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.

Erasmus von Rotterdam


Nimm in schwierigen Zeiten deine Zuflucht zu Mitgefhl und Wahrheit.

Buddha


Das hchste Glck des Lebens besteht in der berzeugung geliebt zu werden.

Victor Hugo


Dummheit, die man bei den anderen sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemt.

Wilhelm Busch


Nicht von auen wird die Welt umgestaltet sondern von innen.

Lew Nikolajewitsch Tolstoi


Man muss trumen wollen, um trumen zu knnen.

Charles Baudelaire


Wenn ihr euch selbst vertraut, vertrauen euch die anderen Seelen.

Johann Wolfgang von Goethe


Es ist gefhrlich, anderen etwas vorzumachen; denn es endet damit, dass man sich selbst etwas vormacht.

Eleonora Duse


Es ist besser, das Alte mit Stumpf und Stil auszurotten, als ewig zu flicken und nie ein vollkommenes Ganzes zustande zu bringen.

Adolph Freiherr von Knigge


Nicht der Mangel der Liebe, sondern der Mangel an Freundschaft macht unglckliche Ehen.

Friedrich Nietzsche


Den Puls des eigenen Herzens fhlen. Ruhe im Innern, Ruhe im uern. Wieder Atem holen lernen, das ist es.

Christian Morgenstern


Ich bin so jung, und die Welt ist so alt.

Georg Bchner


Als Kind ist jeder ein Knstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.

Pablo Picasso


Schildkrten knnen die mehr ber den weg erzhlen als Hasen.

Chinesisches Sprichwort


Freundschaft fliet aus vielen Quellen, am reinsten aber aus Respekt.

Daniel Defoe


Jede gute Tat, auch die unscheinbarste, trgt in sich ihren Gewinn wie die Blte die Frucht.

Ren Schickele


Niemand ist so reich, dass er die Vergangenheit zurckkaufen kann.

Oscar Wilde


Die Ehe zweier Menschen, die einander in Liebe verbunden sind, kommt nie zur Ruhe; sie lebt von elementarer Uneinigkeit.

Jean Giraudoux


Es ist besser, in Ehren zu versagen als durch Betrug erfolgreich sein.

Sophokles


Wenn das Gebude in Flammen steht, mache ich mich nicht an die Spitzbuben, die das Hausgert stehlen! Ich lsche zuerst das Feuer.

Georges Jacques Danton


Von zwei mglichen Wrtern ist immer das schlichtere zu whlen.

Paul Valry


Dich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt.

Nelson Mandela


Unsere strksten Ketten sind auf Dauer doch die der Gewohnheit.

Voltaire


Der Geist enthlt alle Mglichkeiten.

Buddha


Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen. Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe. Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.

Laotse


Ein freundlicher Blick durchdringt die Dsternis wie ein Sonnenstrahl.

Albert Schweitzer


Ein Kompliment ist verbaler Sonnenschein.

Robert Orben


Mensch, geh nur in dich selbst, denn nach dem Stein der Weisen darf man nicht erst in fremde Lnder reisen.

Angelus Silesius


Man muss mit seinen Gedanken nur bei dem sein, was gerade jetzt zu tun ist.

Marc Aurel


Ein freundlich Wort findet immer guten Boden.

Jeremias Gotthelf


Ein freundliches Gesicht ist besser als Kisten voller Gold.

Arabische Weisheit


Wenn du einen grünen Zweig im Herzen trägst, wird sich ein Singvogel darauf niederlassen.


Chinesische Weisheit


Wenn du einen grnen Zweig im Herzen trgst, wird sich ein Singvogel darauf niederlassen.

Chinesische Weisheit


Freundliche Worte sterben nie, aber sie mssen ausgesprochen werden, bevor sie leben knnen.

Hermann Bezzel


Kinder sind Engel, deren Flgel schwinden, je mehr ihre Fe wachsen.

Franzsische Weisheit


Nichts ist "ewig", weder in der Natur noch im Menschenleben, ewig ist nur der Wechsel, die Vernderung.

August Bebel


Ein Dorn der Erfahrung ist mehr wert als eine ganze Wildnis der Warnung.

James Russell Lowell


Die groen Taten der Menschen sind nicht die, welche lrmen. Das Groe geschieht so schlicht wie das Rieseln des Wassers, das Flieen der Lust, das Wachsen des Getreides.

Adalbert Stifter


Das Wesentliche kommt meist auf leisen Sohlen.

Eduard Mrike


Geben, immer wieder geben; man kann nicht verhindern, dass es immer wieder zurckkommt.

Gottlieb Duttweiler


Geben, immer wieder geben; man kann nicht verhindern, dass es immer wieder zurckkommt.

Gottlieb Duttweiler


Glck und Erfolg werden nur dem gegeben, der gromtig einwilligt, beides zu teilen.

Albert Camus


Wir sind fr nichts so dankbar wie fr Dankbarkeit.

Marie von Ebner-Eschenbach


Man kann auf eine Art zuhren, die mehr wert ist als das Geflligste, was man sagen kann.

Charles Joseph Frst von Ligne


Andere Menschen sind Objektive, durch die wir unseren eigenen Geist lesen.

Ralph Waldo Emerson


Es gibt kein Verbot fr alte Weiber, auf Bume zu klettern.

Astrid Lindgren


Ein jeder will gern ein verstndiges Weib haben, aber die Mittel des Verstandes will man ihnen nicht zulassen.

Dorothea Christiane Erxleben


Ein jedes Ding muss Zeit zum Reifen haben.

William Shakespeare


Wer Weisheit mit Heiterkeit und Liebenswrdigkeit verbindet, hat die hchste Stufe im Menschenleben erreicht.

William McDougall


Wo es Frieden und Meditation gibt, da herrscht weder Sorge noch Zweifel.

Franz von Assisi


Ich habe keine andere Pflicht als in der Lebenslust: so glicklich als mglich zu leben.

Richard Dehmel


Drei Dinge helfen, die Mhseligkeit des Lebens zu tragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.

Immanuel Kant


Die Kultur der Menschheit besitzt nichts Ehrwrdigeres als das Buch, nichts Wunderbareres und nichts, das wichtiger wre.

Gerhart Hauptmann


Ehe du zu handeln beginnst, sei dein Geist frei von Zweifel.

Fjodor M. Dostojewsky


Ich habe so selten einmal Zeit zum Trumen und doch so viele Trume.

Franziska zu Reventlow


Manche Menschen bleiben arm, weil sie alles daran setzen, als reich zu gelten.

Woody Allen


Groer Gott, lass meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird.

Selma Lagerlf


Die Urzelle der geschichtlichen Welt ist das Erlebnis.

Wilhelm Dilthey


Wenn du in einem Loch sitzt, musst du zuerst mit dem Graben aufhren.

Tibetisches Sprichwort


Keiner, der mit uerster Geschwindigkeit luft, hat Kopf und Herz.

William Butler Yeats


Die Wahrheit ist selten so oder so. Meistesn ist sie so oder so.

Geraldine Chaplin


Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der gerade die besten Menschen scheitern.

Friedrich Hlderlin


Wahre Ruhe ist nicht Mangel an Bewegung. Sie ist Gleichgewicht der Bewegung.

Ernst von Feuchtersleben


Manchmal ist die Zeit noch nicht reif, und es bedarf der Geduld und des Vertrauens.

Monika Minder


Erkenntnis ist eine Sonne, die den Menschengeist erleuchtet; sie breitet nach allen Richtungen hin ihre glnzenden Radien aus; sie erfllt mit ihrer Klarheit die Welt, und der Geist schwimmt auf ihren hellen Strahlen und badet sich im Lichtmeer.

Ludwig Bechstein


Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche, sie ist Khnheit und Erfindung.

Eugne Ionesco


Wer nur zurckschaut, kann nicht sehen was auf ihn zukommt.

Konfuzius


Eine Diskussion ist unmöglich mit jemanden, der vorgibt, die Wahrheit nicht zu suchen, sondern schon zu besitzen.


Romain Rolland


Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht berwindet, erst dann wird es Frieden geben.

Jimi Hendrix


Meine Seele soll von einer reinen Flamme verzehrt werden.

Honor de Balzac


Tat twam asi. Du bist ich.

Buddha


Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

Albert Einstein


Lass nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glcklich ist.

Mutter Teresa


In dir muss brennen, was du in anderen entznden willst.

Aurelius Augustinus


Mitgefhl bedeutet Leidenschaft fr alle.

Krishnamurti


Nur wer das Spiel mit dem Feuer nicht beherrscht, verbrennt sich die Finger.

Oscar Wilde


Unmglich kann Gott uns fr etwas anderes erschaffen haben, als leidenschaftlich zu lieben.

Victor Hugo


Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst.

Louis Armstrong


Die Vernftigen halten blo durch, die Leidenschaftlichen leben.

Sebastien Roch de Chamfort


Ich bin das Schwert, ich bin die Flamme.

Heinrich Heine


Um von der Liebe zu sprechen, habe ich meine Lippen mit heiligem Feuer gereinigt, und als ich sie ffnen wollte, blieb ich stumm.

Khalil Gibran


Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden.

Aristoteles


Der Mensch findet zuletzt in den Dingen nichts wieder, als was er selbst in sie hineingesteckt hat.

Friedrich Nietzsche


Die Menschen sind alle so geartet, dass sie lieber eine Lge als eine Absage hren wollen.

Marcus Tullius Cicera


Es gibt kaum ein beglckenderes Gefhl als zu spren, dass man fr andere Menschen etwas sein kann.

Dietrich Bonhoeffer


Freue dich nicht so sehr, dass du geliebt wirst, als dass du lieben kannst.

Johann Caspar Lavater


Manches Vergngen besteht darin, dass man mit Vergngen darauf verzichtet.

Peter Rosegger


Wenn nur der Kutscher klar sieht, dann wird auch mit blinden Pferden das Ziel erreicht.

Johann Nepomuk Nestroy


Kritisieren allein schadet jedem belebenden Fortschritt wie er auch zuschlagen mag.

Peter Handke


Solange du glcklich bist, wirst du viele Freunde zhlen.

Ovid


Genie die Gegenwart mit frohem Sinn, sorglos, was dir die Zukunft bringen werde. Doch nimm auch bittern Kelch mit Lcheln hin - vollkommen ist kein Glck auf dieser Erde.

Horaz


Umstnde sollten niemals Grundstze verndern.

Oscar Wilde


Ich habe zehn Jahre Kunst gegen etwas gemacht. Ich sehne mich danach, Kunst fr etwas zu machen.

Gustaf Grndgens


Bewegung ist die Seele aller Dinge.

Paul Klee


Echte Kunst ist eigensinnig.

Ludwig van Beethoven


Wer zu frh Erfolg hat, fngt an, sich selbst zu kopieren.

Friedensreich Hundertwasser


Wer sich ber das Glck des anderen freut, dem blht sein eigenes.

Deutsches Sprichwort


Was lange whrt, wird auch nicht besser.

Ricarda Huch


Es gibt viele Wege die zum Ziel fhren. Du musst dich nur fr einen entscheiden.

Philippa Carstensen


Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben.

Otto von Bismarck


Die Klugheit ist sehr geeignet zu bewahren, was man besitzt, doch allein die Khnheit versteht zu erwerben.

Kaiser Friedrich II.


Wenn ich mein Leben noch einmal leben knnte, wrde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bichen frher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich


Wer keine Visionen hat, vermag weder groe Hoffnungen zu erfllen, noch groe Vorhaben zu verwirklichen.

Thomas Woodrow Wilson


Nur die Ruhe ist die Quelle jeder groen Kraft.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski


Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkens.

Rosa Luxemburg


Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie loszuwerden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lsst.

Jack Kornfield


Wenn man Dummheiten macht, mssen sie wenigstens gelingen.

Napoleon Bonaparte


Das Leben ist ein Fluss. Wenn du es nher betrachtest, dann wirst du sehen, dass sich alles in jedem Augenblick ndert.

Drukpa Rinpoche


Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.

Johann Wolfgang von Goethe


Erfahrung heit gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen.

Kurt Tucholsky


Das, was wir heute sind, folgt aus den Gedanken, denen wir gestern nachgingen und unser gegenwrtiges Denken bestimmt unser Leben, wie es morgen sein wird.

Arthur Schopenhauer


Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, wo du bist.

Afrikanische Weisheit


Jeder Augenblick deines Lebens ist kostbarer als alles andere auf Erden.

Hazrat Inayat Khan


Die Ablehnung Unwichtiges zu tun, ist eine entscheidene Voraussetzung fr den Erfolg.

Sir Alexander Campell Mackenzie


Jeder schliet von sich auf andere und bercksichtigt nicht, dass es auch anstndige Menschen gibt.

Heinrich Zille


Auch ein Schritt zurck kann ein Schritt in die richtige Richtung sein.

Mongolische Weisheit


Die lieben nicht, die ihre Liebe nicht zeigen.

William Shakespeare


Nichts ist im Leben ernst zu nehmen, weil nichts es wirklich verdient.

Valeska Gert


Ein Hindernis ist dann ein Hindernis, wenn du es nur als Rckschlag und nicht als Chance siehst.

Dr. John Demartini


Wie wenig genügt, uns glücklich zu machen, wenn wir fühlen, dass wir es verdient haben.


Mark Twain


Geben und Wiedergeben hlt die Freundschaft zusammen.

Deutsches Sprichwort


Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fhigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas berflssiges zu leisten.

Vittorio de Sica


Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.

Aristoteles


Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Aurelius Augustinus


Jemandem zu helfen, bedeutet nicht, sich selbst zu vernachlssigen.

Afrikanische Weisheit


Intelligente Fehler zu machen, ist eine groe Kunst.

Federico Fellini


Ein Quntchen wirklicher Freundschaft ist mehr als eine Wagenladung Verehrung.

Calr Hilty


Es ist schn, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat.

Jean de La Bruyre


Erfahrungen sind Wegweiser - keine Lagerpltze.

George Bernhard Shaw


Studiere die Dinge dieser Welt, es ist die Pflicht deines Berufes; aber schau sie nur mit einem Auge an, dein anderes Auge auf das ewige Leben gerichtet! Hre die Gelehrten, aber nur mit einem Ohr!

Andr Maire Ampre


Es fllt immer auf, wenn jemand ber Dinge redet, die er versteht.

Helmut Kutner


Fantasie haben heit nicht, sich etwas auszudenken, es heit, sich aus den Dingen etwas zu machen.

Thomas Mann


Zeit zum Entspannen ist dann, wenn man keine Zeit dafür hat.


Karl Heinrich Waggerl


Wer die Befriedigung des Schaffens einmal erfahren hat, fr den sind alle anderen Befriedigungen nicht mehr vorhanden.

Anton P. Tschechow


Einsicht braucht die Not als Verbndeten.

Kurt Biedenkopf


Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken knnen, aber sie werden niemals Phantasie haben.

Theodor Heuss


Bitte nicht um eine leichte Brde - bitte um einen starken Rcken.

Franklin Delano Roosevelt


Wir sind so gern in der freien Natur, weil diese keine Meinung ber uns hat.

Friedrich Nietzsche


Spanne den Bogen, aber schiee nicht los. Noch gefrchtet zu sein, ist wirksamer.

Chinesisches Sprichwort


In der kleinen Welt, in der Kinder leben, wird nichts so genau wahrgenommen und registriert wie Ungerechtigkeiten.

Charles Dickens


Die Schwerkraft des Geistes lsst uns nach oben fallen.

Simone Weil


Fehler sind das Tor zu neuen Entdeckungen.

James Joyce


Das grte bel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazugehrt.

Salvatore Dali


Man kann niemanden etwas lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.

Galileo Galilei


Unsichtbare Harmonie ist strker als sichtbare.

Heraklit


Glcklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut fr sie ist.

Platon


Die uersten Gegenstze berhren einander.

Jean de la Bruyre


Selbsterkenntnis ist der beste und sicherste Weg unsere Mitmenschen zu verstehen.

William McDougall


Trennung lsst matte Leidenschaften verkmmern und starke wachsen.

Sophokles


Man muss den Brunnen graben, bevor man Durst hat.

Arabische Weisheit


Nimm es als Vergngen und es ist Vergngen. Nimm es als Qual und es ist Qual.

Indische Weisheit


Wir sind alle bestimmt zu leuchten, wie es die Kinder tun.

Nelson Mandela


Es geht uns mit Bchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwhlen wir zu unseren Freunden.

Ludwig Feuerbach


Wenn du deinen grten Gegner verlierst, verlierst du auch einen Teil deiner selbst.

John McEnroe


Der Selbstbetrug ist der hufigste Betrug und auch der schlimmste.

Jakob Bosshart


Es ist besser, das zu überschlafen, was du zu tun beabsichtigst, als dich von dem wach halten zu lassen, was du getan hast.


Afrikanische Weisheit


Es gibt Augenblicke, in denen gelingt uns alles. Kein Grund zu erschrecken: Das geht vorber.

Jules Renard


Die Strke des Charakters ist oft nichts anderes als eine Schwche des Gefhls.

Arthur Schitzler


Wo zwei zusammenstoen, siegt der Besonnene.

Laotse


Die Jugend ernhrt sich von Trumen, das Alter von Erinnerungen.

Jdisches Sprichwort


Freue Dich, dass du in dieser Welt bist und zu den Wundern gehrst.

Wilhelm Raabe


Unsere Sehnschte sind unsere Mglichkeiten.

Robert Browning


Zu empfinden, was er sieht, zu geben, was er empfindet, macht das Leben des Knstlers aus.

Max Klinger


Man muss sich die Freiheit nehmen. Sie wird einem nicht gegeben.

Meret Oppenheim


Eine Niederlage hat auch etwas Klrendes. Man sieht, wer wirklich zu einem steht oder wer nur wegen persnlicher Vorteile immer in der Nhe ist.

Walter Momper


Eine bertreibung ist eine Wahrheit, die ihre Geduld verloren hat.

Khalil Gibran


Viele, die den falschen Weg eingeschlagen haben, geben dem Weg die Schuld.

Heinrich von Kleist


Die schrecklichsten aller Mauern sind die in den Hirnen der Menschen.


Jawaharial Nehru


Wnsche sollte man sich stets erfllen. Denn sehen Sie: damit sind sie erledigt. Und was erledigt ist, das plagt uns nicht mehr.

Hermann Hesse


Bilde dir nicht ein, du httest keine Illusionen.

Philippa Carstensen


Eine Wunde, die ein Freund schlgt, heilt nicht.

Zairische Weisheit


Die Kunst der Weisheit besteht darin, zu wissen, was man bersehen muss.

William James


Das Herz gleicht einem Garten. Es kann Mitgefhl oder Angst, Groll oder Liebe wachsen lassen. Was fr Keimlinge willst du darin anpflanzen?

Jack Kornfield


Unsere Zeit ist so aufregend, dass man die Menschen eigentlich nur noch mit Langeweile schockieren kann.

Samuel Beckett


Ein Buch lesen - fr mich ist das das Erforschen eines Universums.

Marguerite Duras


Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind, unsterblich, wo wir lieben.

Karl Jaspers


In der Liebe gilt Schweigen oft mehr als Sprechen.

Blaise Pascal


Auch beim Tanzen kommt man voran.

Franzsische Weisheit


Bau dein Haus neben einem Haus, in dem gelacht wird.

Japanische Weisheit


Unser Handeln im Alltag bestimmt, ob wir glcklich sind oder nicht.

Dalai Lama


Der Mensch muss zur inneren Ruhe gebildet werden.

Johann Heinrich Pestalozzi


Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.

Ambrose Gwinnett Bierce


Ich fhle, dass Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen.

Charles Dickens


Die Natur ist ein sehr gutes Beruhigungsmittel.


Anton Pawlowitsch Tschechow


Man braucht sehr lange, um jung zu werden.

Pablo Picasso


Es kommt mir obszn vor, wenn Menschen jederzeit erreichbar sind. Es ist nicht richtig.

Jean-Luc Godard


Wenn eine Frau viel ausgibt, beweist das nur, dass sie eben manches lieber mag als Geld.

Michle Morgan


Ein Traum ist unerlsslich, wenn man die Zukunft gestalten will.

Victor Hugo


Es gibt Menschen, die nicht leben, sondern gelebt werden.

Karl May


Es ist von grter Wichtigkeit, dass wir lernen, ber uns selbst zu lachen.

Katherine Mansfield


Die Natur ist die beste Fhrerin des Lebens.

Marcus Tullius Cicero


Verantwortlich ist man nicht nur fr das, was man tut, sondern auch fr das, was man nicht tut.

Laozi


Was wir loslassen, kann uns nicht mehr festhalten.

Ernst Ferstl


Es gibt nur drei Methoden, um leben zu knnen: betteln, stehlen oder etwas leisten.

Honor Gabriel Victor Marquis de Mirabeau


Ich bin sehr optimistisch, wenn ich mir vorstelle, was die Menschheit tun knnte. Ich bin aber sehr pessimistisch, dass sie es tatschlich auch tun wird.

Paul Ralph Ehrlich


Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern


Man darf nicht mehr Glck verbrauchen, als man erzeugt.

Glenn Close


Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es.

Arthur Schopenhauer


Die Frage ist nicht, was man betrachtet, sondern was man sieht.

Henry David Thoreau


Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

Indianische Weisheit


Freude ist ein auerordentliches Heilmittel, das oft den ganzen Organismus neu beleben kann.

Carl Hilty


Alter an sich ist keine Leistung.

Daniel Bahr


Das Schwerste auf der Welt ist ein schweres Herz.

Johann Wolfgang von Goethe


Entwicklung ist der Zweck des Lebens.

Georg Bchner


Ein Lcheln ist ein Licht das Leben und Hoffnung sichtbar macht.

Therese von Lisieux


Nur ein ruhendes Gewsser wird wieder klar.

Tibetische Weisheit


Wer nicht mit dem zufrieden ist, was er hat, der wre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben mchte.

Berthold Auerbach


Misstrauen ist eine schlechte Rstung, die mehr hindern als schirmen kann.

Lord Byron


Das Geheimnis des Knnens liegt im Wollen.

Giuseppe Mazzini


So notwendig wie die Freundschaft ist nichts im Leben.

Aristoteles


Nur was fr sich spricht, kann auch von sich reden machen.

August Wilhelm von Hofmann


"Einen Menschen zu lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat."


Fjodor Michailowitsch Dostojewski


Es kann nur dann ein Lcheln aus dem Spiegel schauen, wenn ein Lchelnder hineinschaut.

Chinesische Weisheit


Eine glckliche Erinnerung ist vielleicht wahrer als das Glck.

Alfred de Musset


Was du liebst, lass frei. Kommt es zurck, gehrt es dir - fr immer.

Konfuzius


Die Arbeit luft dir nicht davon, wenn du einem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist.

Chinesisches Sprichwort


Ein jeder Wunsch, wenn er erfllt, kriegt augenblicklich Junge.

Heinrich Christian Wilhelm Busch


Niemand hat Erfolge, der nicht versteht, darin Freude zu finden.

Luc de Clapiers


Die meisten Menschen geben ihre Laster erst dann auf, wenn sie ihnen Beschwerden bereiten.

Willam Somerset Maugham


Das Ma der Liebe ist die Liebe ohne Ma.

Franz von Sales


Was du bekommst nimm ohne Stolz. Was du verlierst, lass ohne Trauer gehen.


Marc Aurel


Ein groer Mensch ist derjenige, der sein Kinderherz nicht verliert.

James Legge


Die Ruhe ist die natrliche Stimmung eines wohlgerechten, mit sich einigen Herzen.

Wilhelm von Humboldt


Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.

Christian Morgenstern


Lebe heute, vergiss die Sorgen der Vergangenheit.

Epikur


Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns.

Eugne Ionesco


Sei nicht allzu ängstlich, was deine Handlungen angeht. Das ganze Leben ist ein Experiment.


Ralph Waldo Emerson


In diesem Leben knnen wir keine groen Dinge tun. Wir knnen nur kleine Dinge mit groer Liebe tun.

Mutter Theresa


Selbst denken ist der hchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.

Bettina von Arnim


Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun mssen.

Joseph Joubert


berall stoen wir auf ein Denken, dass kein Morgen kennt.

Angela Dorothea Merkel


Eine mchtige Flamme entsteht aus einem winzigem Funken.

Dante Alighieri


Wer noch nie einem Freund verziehen hat, hat noch nie eine der hchsten Lebensfreuden genossen.

Johann Kaspar Lavater


Das schnste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen.

Mark Twain


Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt


Die Welt gehrt dem, der sie geniet.

Giacomo Leopardi


Wir lagen auf der Wiese und baumelten mit der Seele.

Kurt Tucholsky


Man muss jedem Hindernis Geduld, Beharrlichkeit und eine sanfte Stimme entgegenstellen.

Thomas Jefferson


Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.

Afrikanische Weisheit


Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken knnen, aber sie werden niemals Fantasie haben.

Theodor Heuss


Wer Liebe sucht, findet sie nicht, sie berfllt uns, wenn wir sie am wenigsten erwarten.

George Sand


Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Heilmittel: Hoffnung und Geduld.

Pythagoras von Samos


Das Glck kommt oft durch eine Tr, von der man nicht wusste, dass man sie offen gelassen hatte.

John Barrymore


Das Leben ist zu wichtig, um darber ernsthaft zu sprechen.

Oscar Wilde


Das Alter ist die Zeitspanne, in der man viele Fehler ablegt, weil man sie nicht mehr braucht.

Philippa Carstensen


Wenn dein Pferd tot ist, steig ab.

Indianische Weisheit


Was lange bestehen soll, entsteht langsam.

Arthur Schopenhauer


Keine Schneeflocke in der Lawine fhlt sich verantwortlich.

Stanislaw Jerzy Lec


Das von Sehnsucht erfllte Herz findet seinen hchsten Frieden, indem es sich mit dem Herzen der Schpfung vereint.

Deepak Chopra


Man sollte am Ende immer auf seinen Bauch hren, egal wie der Verstand argumentiert.

pelige


Zum Glck gehrt, dass man irgendwann beschliet, zufrieden zu sein.

Klaus Lwitsch


Wer ein WOFR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.

Friedrich Nietsche


Es ist nie zu spt, so zu sein, wie man es gerne gewesen wre.

George Eliot


Leben ist, was wir daraus machen.

Henry Valentine Miller


Was Prgel sind, das wei man schon; was aber die Liebe ist, das hat noch keiner herausgebracht.

Heinrich Heine


Eine gute Ehe macht sich mit der Liebe nicht gemein.

Michel Eyquem de Montaigne


Ein falscher Feind schadet einem mehr als ein falscher Freund.

Wolf Biermann


Hoffnung bedeutet: Das Beste in der Zukunft erwarten und daran arbeiten, es zu erreichen.

Willibald Ruch


Lerne, dass Siege wie Niederlagen zum Leben eines jeden gehren auer zum Leben der Feiglinge.

Paulo Coelho


Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit damit, das Leben eines anderen zu leben.


Steve Jobs


Ich kann nicht nur da sitzen und darauf warten, dass mir die guten Dinge passieren. Ich muss sie schon passieren lassen.

Cecelia Ahern


Wenn es dir mglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.

Jack London


Der liebt nicht, der die Fehler des Geliebten nicht fr Tugenden hlt.

Johann Wolfgang von Goethe


Man fhrt ein glckliches Leben, wenn man wei, es ist begrenzt und in jeder Sekunde unvorhersehbar.

Wolfgang Schuble


Bezeichne dich nicht als arm, wenn deine Trume nicht in Erfllung gegangen sind. Wirklich arm ist doch nur der, der nie getrumt hat.

Marie von Eber-Eschenbach


Nur der mit Leichtigkeit, mit Freude und Lust die Welt sich zu erhalten wei, der hlt sie fest.

Bettona von Arnim


Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch andere.


Nelson Mandela


Es bedeutet wenig, ob du auf dem Gipfel eines Berges oder an seinem Fu stehst, wenn du nur glcklich bist, wo du bist.

Sufi-Weisheit


Bedenkt, dass dieser Tag niemals wieder heraufdmmern wird.

Dante Alighieri


Frhlichkeit und Zufriedenheit sind vortreffliche Schnheitsmittel. Sie bewahren dem, der sie besitzt, das jugendliche Aussehen.

Charles Dickens


Wohl dem, der gelernt hat, zu ertragen, was er nicht ndern kann, und preiszugeben mit Wrde, was er nicht retten kann.

Friedrich von Schiller


Die Hoffnung ist ein Vorschuss auf das Glck.

Antoine de Rivarol


Die Welt ist voller alltglicher Wunder.

Martin Luther


Was andere uns zutrauen, ist meist bezeichnender fr sie als fr uns.

Marie von Ebner-Eschenbach


Ungeduld hat hufig Schuld.

Wilhelm Busch


Der Tadel ist wie der Wind: man sieht ihn nicht, aber man sprt ihn.

Madagassische Weisheit


Es gibt kein schöneres Vergnügen als einen Menschen dadurch zu überraschen, dass man ihm mehr gibt als er erwartet.


Charles Baudelaire


Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.

Afrikanische Weisheit


Angst machen ist leichter als Hoffnung geben.

Mutter Teresa


Die Welt ist das, wofr du sie hlst.

Weisheit aus der Huna-Lehre


Lasst uns das Leben genieen, solange wir es nicht begreifen.

Kurt Tucholsky


Wissen ist das richtige Verstndnis von Informationen.

Henning Mankell


Wo die Sprache aufhrt, fngt die Musik an.

E. T. A. Hoffmann


Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Bse.

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Ein Urteil lsst sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.

Marie von Eber-Eschenbach


Glcklich machen ist das hchste Glck. Aber auch dankbar annehmen ist ein Glck.

Theodor Fontane


Es ist kein kleines Kreuz, seinem Verstand dem zu unterwerfen der keinen hat.

Teresa von Avila


Nichts ist so erniedrigend zu sehen, als wenn Dummkpfe bei Aktivitten Erfolg haben.

Gustave Flaubert


Ehrgeiz und Lust sprechen oft dieselbe Sprache.

Antoine Comte de Rivarl


Man mag nur da guten Rat annehmen,wo er der eigenen Meinung nicht widerspricht.

Bettina von Arnim


Die größte aller Torheiten ist, seine Gesundheit aufzuopfern, für was es auch sei.


Arthur Schopenhauer


Die Meister lassen die Dinge kommen und gehen. Ihr Herz ist offen wie der Himmel.

Laotse


Wenn du loslsst bist du frei.

Krishnamurti


Fragst du: "Was ist Liebe?", sage ich: "Den Eigenwillen aufzugeben."

Rumi


Leid ist Schmerz, an dem wir uns festhalten.

Deepak Chopra


Das Leben verfolgt uns nur dann nicht, wenn wir uns ihm ausliefern.

Fernando Pessoa


Wer zwingen will die Zeit, den wird sie selber zwingen.

Friedrich Rckert


Tchtigkeit, nicht Geburt, unterscheidet die Menschen.

Francois Marie Arouet


ch wei nichts ber das Leben, ich wei nur, dass es keine Garantie fr ein Morgen gibt.

Michael Gerard Tyson


Freundschaft das ist wie Heimat.

Kurt Tucholsky


Die Vorteile eines Menschen sind stets auch seine Nachteile.

Simone Veil


Bei der Freundschaft sind Sehnsucht und Genu identisch.

Michel Eyquem de Montaigne


Der Sinn des Lebens besteht darin, eine Aufgabe fr sich zu finden.

Wolfgang Stumph


Glck erlebt man nur phasenweise, vielleicht sogar nur in wenigen Momenten des Lebens.

Jrgen Domian


Tu, was du willst - aber nicht, weil du musst.

Buddha


Niederlagen sind Hinweise.

Christoph Daum


Wer in sich selbst verliebt ist, hat wenigstens bei seiner Liebe den Vorteil, dass er nicht viele Nebenbuhler erhalten wird.

Georg Christoph Lichtenberg


Der Intellekt ntzt Ihnen bei der Liebe nicht viel.

Alexander Kluge


Wir brauchen nicht mehr Wissen, sondern mehr Weisheit. Weisheit kommt von unserer eigenen Aufmerksamkeit.

Buddha


Der Geizhals tut niemandem etwas Gutes, aber behandelt sich selbst am schlechtesten.

Publilius Syrus


Es ist schlimm, erst dann zu merken, dass man keine Freunde hat, wenn man Freunde ntig hat.

Plutarchus


Es gibt kein Verbot fr alte Weiber, auf Bume zu klettern.

Astrid Lindgren


Erfolg gibt Sicherheit, Sicherheit gibt Erfolg.

Ulrich Schamoni


Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Isabel Glck


Ist das ntige Geld vorhanden, ist das Ende meistens gut.

Bertolt Brecht


Dein Verstand existiert nicht wirklich, auer in deiner Imagination.

Poonjaji


Das Leben nimmt den Menschen sehr viel Zeit weg.

Stanislaw Jerz Lec


Das Leben ist eine Anstrengung, die einer besseren Sache wrdig wre.

Karl Kraus


Die Fetten leben krzer. Aber sie essen lnger.

Stanislaw Jerzy Lec


Wenn wir alles an uns so lassen, wie es eben ist, altern wir am schnsten.

Erika Pluhar


Ruhige, stille Hochachtung ist mehr wert als Anbetung, Verehrung, Verzckung.

Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge


Das Lieben ist ein Handel, der auf Gegenseitigkeit beruht.

Michel Eyquem de Montaigne


Arbeit ist eine Sucht, die wie eine Notwendigkeit aussieht.

Peter Altenberg


Prinzipien kann man leichter bekmpfen als nach ihnen zu leben.

Alfred Adler


Die Freundschaft ist die eigentliche Erfllung des Ideals der Gesellschaft.

Michel Eyquem de Montaigne


Die Liebe ist der Punkt, wo sich auch die Egoisten dann und wann vergessen.

Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy


Bilder der Liebe kann man nicht malen, sondern sich nur vorstellen.

Wolfgang Beltracchi


Wo der Mann einer Frau die Autotr ffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.

Henry Ford


Oft stolpern die Menschen ber eine Wahrheit, aber sie richten sich auf und gehen weiter, als sei nichts geschehen.

Sir Winston Churchill


Nicht die Glcklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glcklich sind.

Francis Bacon


Glck und Unglck sind, meinem Gefhl nach, von uns unabhngige Mchte: Es ist ein Zeichen von Unverstand, anzunehmen, dass die menschliche Voraussicht die Rolle der Fortuna bernehmen knne.

Michel Eyquem de Montaigne


Musik ist eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht.

Diana Ross


Liebe = Dem geliebten Wesen recht geben, wenn es unrecht hat.

Charles Peguy


Wir wollen so leben, als wren wir unsere eigenen Schauspieler.

Georg Christoph Lichtenberg


Ehrliche, herzliche Begeisterung ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Dale Carnegie


Wenn wir uns von unseren Trumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen bertreffen.

Henry David Thoreau


Der richtige Moment lässt viele Dinge im Leben ganz einfach erscheinen.


Sascha Lobo


Der Souvern will das Volk nach seinen Begriffen glcklich machen, und wird Despot; das Volk will sich den allgemeinen menschlichen Anspruch auf eigene Glckseligkeit nicht nehmen lassen, und wird Rebell.

Immanuel Kant


Der Wille, zusammenzuleben, ist Freundschaft.

Aristoteles


Wem die Kunst das Leben ist, dessen Leben ist eine groe Kunst.

Johann Sebastian Bach


Geduld ist die Tugend der Glcklichen.

Baruch de Spinoza


Im Reich der Wirklichkeit ist man nie so glcklich wie im Reich der Gedanken.

Arthur Schopenhauer


Wenn ich daran denke, was ich persnlich aus der Musik fr mein Leben gelernt habe, dann ist das wahrscheinlich mehr als umgekehrt.

Daniel Barenboim


Geniet die Minute, solange sie glht! Der Frhling verwelkt und die Liebe verblht.

Emanuel Geibel


Man darf nur alt werden, um milder zu sein; ich sehe keinen Fehler begehen, den ich nicht auch begangen htte.

Johann Wolfgang von Goethe


Entscheidungen, die aus der Ungeduld heraus getroffen werden, haben oft verheerende Folgen.

Susanne Ludewig


Man kann nicht für jedermann leben, besonders für die nicht, mit denen man nicht leben möchte.


Johann Wolfgang von Goethe


Selbstlosigkeit an sich ist nach meiner Hinsicht kein Wert. Selbstlosigkeit fr das Richtige ist ein Wert.

Hartmut Kliemt


Die Liebe ist der Liebe Preis.

Johann Christoph Friedrich von Schiller


Nichts macht so alt wie der stndige Versuch, jung zu bleiben.

Robert Charles Durman


Den eigenen Weg zu finden ist ein Kampf.

Hilary Hahn


Abenteuer = Eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.

Gilbert Keith Chesterto


Die Tragdie des Alters ist nicht, dass man alt ist, sondern dass man jung ist.

Oscar Wilde


lter werden heit auch besser werden.

John Joseph (Jack) Nicholson


Man schreibt nicht so ausfhrlich, wenn man den Abschied gibt.

Christian Johann Heinrich Heine


Die beste Entwicklung, die ein Mensch nehmen kann, ist, dass er das Kind bleibt, das er ist.

Peter Handke


Das Leben ist der Gter hchstes nicht, der bel grtes aber ist die Schuld.

Johann Christoph Friedrich von Schiller


Die Hoffnung ist der Regenbogen ber den herabstrzenden jhen Bach des Lebens.

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Das Groe ist nicht dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein.

Sren Kierkegaard


Im Glck wird man vergelich.

Menandros


Tchtigkeit, nicht Geburt, unterscheidet die Menschen.

Voltaire


Was dem Schwarm nicht ntzt, das ntzt auch der einzelnen Biene nicht.

Marc Aurel


Es ist der gewhnliche Missgriff zagender Menschen, dass sie mit ihren Feinden gut stehen wollen und es daher mit ihren Freunden verderben.

Christian Johann Heinrich Heine


Wer von uns Beiden ist der Glcklichste? Der, dem sein Unglck am besten miraten ist.

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Das Schne, das Wahre, das Gute: Es ist nicht drauen, da sucht es der Tor, es ist in dir, du bringst es hervor.

Friedrich von Schiller


Man muss sich die Menschen nach ihrer Art verbindlich machen, nicht nach der unserigen.

Georg Christoph Lichtenberg


Es solltein Freund des Freundes Schwchen tragen.

William Shakespeare


Auf der hchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen.

Franois de La Rochefoucauld


Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glcklich.

Johann Wolfgang von Goethe


Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach.

Gotthold Ephraim Lessing


Liebende verleihen einander Bedeutung durch die Bedeutung, die sie fr den anderen haben.

Richard David Precht


Das erinnernde Ich bestimmt über unser Leben.


Daniel Kahneman


Erfolg vertrgt sich auf Dauer nicht mit Harmonie.

Ralf Holtmeyer


Formel meines Glcks: ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel...

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Glck ist, was jeder sich als Glck gedacht.

Eligius von Mnch-Bellinghausen


Das schnste Glck des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche ruhig zu verehren.

Johann Wolfganag von Goethe


Jede Fortdauer einer vom Lustprinzip ersehnten Situation ergibt nur ein Gefhl von lauem Behagen; wir sind so eingerichtet, dass wir nur den Kontrast intensiv genieen knnen, den Zustand nur sehr wenig.

Sigismund Schlomo Freud


Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche ruhig zu verehren.


Johann Wolfgang von Goethe


ber die Liebe lchelt man so lange, bis sie einen selber erwischt.

Eleonora Duse


Lesen bildet, klar! Aber mehr noch, es ist ein unverdchtiges, persnliches Refugium.

Raymond Walden


Wissenschaften entfernen sich im ganzen immer vom Leben und kehren nur durch einen Umweg wieder dahin zurck.

Johann Wolfgang von Goethe


Nichts ist so voll und ganz das Werk unseres freien Willens wie Zuneigung und Freundschaft.

Michel Eyquem de Montaigne


Formel meines Glcks: ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel....

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Die alten Wrter sind die besten und die kurzen die allerbesten.

Winston Churchill


Tausend Ausdrcke hat der Araber fr ein Schwert, der Franzose fr die Liebe, der Englnder fr das Hngen, der Deutsche fr das Trinken und der Mnchner sogar fr die Orte, wo er trinkt.

Christian Johann Heinrich Heine


Die Nchstenliebe ist nicht die beste, aber immerhin die bequemste.



Glaubenssachen sind Liebessachen, es gibt keine Grnde dafr und dagegen.

Heinrich Christian Wilhelm Busch


Wenn ein Mann davon trumt, dass er mit Marilyn Monroe schlft, dann ist das sein gutes Recht. Aber wenn er aufwacht, muss er nun mal zur Kenntnis nehmen, dass seine Frau eine andere ist.

Daniel Barenboim


Wenn die Freundschaft um ihrer selbst willen zu pflegen ist, sind auch die menschliche Gemeinschaft, die Rechtsgleichheit und die Gerechtigkeit um ihrer selbst willen zu erstreben.

Marcus Tullius Cicero


Sein Geld verschleudert niemand an andere, jeder aber seine Zeit und sein Leben.

Michel Eyquem,de Montaigne


Das Vergngen ist die Verpackung des Glcks.

Tom Wolfe


Nichts in der Geschichte des Lebens ist bestndiger als der Wandel.

Charles Robert Darwin


Das Glck besteht darin, dass man ganz da steht, wo man hingehrt, und zum zweiten und besten in einem behaglichen Abwickeln des ganz Alltglichen, also darin, dass man ausgeschlafen hat und dass einen die neuen Stiefel nicht drcken.

Heinrich Theodor Fontane


Alle Liebe liebt nur Liebe; sie ist ihr eigener Gegenstand.

Johann Paul Friedrich Richter


Wer liebt, zweifelt an nichts oder an allem.

Honor de Balzac


Liebe und Ha sind nicht blind, aber geblendet vom Feuer, das sie selber mit sich tragen.

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Mein erster Akt des freien Willens ist, der Glaube an den freien Willen.

William James


Wir sind nicht auf der Welt, um glcklich zu werden, sondern um unsere Pflicht zu erfllen.

Immanuel Kant


Wenn man lter wird, muss man mit Bewusstsein auf einer gewissen Stufe stehen bleiben.

Johann Wolfgang von Goethe


Der Mann hat hauptschlich deshalb einen Kopf, damit eine Frau ihn verdrehen kann.

Jacques Prvert


Hnde und Mund sind die mchtigsten Werkzeuge des Menschen.

Andreas Tenzer


Gott braucht auch dich, dass er sein Werk vollende. Deine Hände sind Gottes Hände.


Ernst Lissauer


Reine Hnde erweisen letzten Endes immer noch grere Kraft als starke Hnde.

Anton Wildgans


Geben wir uns die Hnde, dann haben wir vier.

Manfred Hinrich


Hnde, die teilen, erzhlen von Gott.

Unbekannt


Ihre Werke sind die Formulierungen der Hnde.

Michael Marie Jung


Hnde sind auch zum Geben da.

Kurt Haberstich


Wo es Hnde braucht, sind Worte vllig unntz.

Aesop


Hnde und Mund sind die mchtigsten Werkzeuge des Menschen.

Andreas Tenzer


Das Geheimnis des Glcks ist die Freude in unseren Hnden.

Ralph Waldo Emerson


Dass sich das grte Werk vollende, gengt ein Geist fr tausend Hnde.

Johann Wolfgang von Goethe


Die Hand ist der verlngerte Arm des Herzens.

Andreas Tenzer


Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft, sie ldt uns ein, damit wir uns an ihrer Schnheit erfreuen; doch wir frchten ihre Stille und fliehen in die Stdte, wo wir uns zusammendrngen wie eine Herde Lmmer beim Anblick des Wolfes.

Khalil Gibran


In dir selbst ist die ganze Welt verborgen, und wenn du weit, wie man schaut und lernt, dann ist die Tr da und der Schlssel ist in deiner Hand. Niemand kann dir diesen Schlssel geben oder die Tr zeigen, nur du bist dazu in der Lage.

Krishnamurti


Bleib bei dir und du kannst wachsen.

Susanne Ludewig


Das Einzige, was dich von der Erkenntnis der Wahrheit deiner selbst als ewige Stille trennt, ist ein Gedanke, der das Gegenteil behauptet.


Gangaji


Alles, was nicht als Mittel zu einem Zweck und letztlich als Mittel zum Glück begehrt wird, ist selbst ein Teil des Glücks und wird erst dann um seiner selbst willen begehrt, wenn es dazu geworden ist.


John Stuart Mill


Die Armut in einer demokratischen Gesellschaft ist dem in Diktaturen angeblich zu genieenden Glck um so viel vorzuziehen wie Freiheit der Sklaverei.

Demokritos


Ich fge hinzu, dass in dem gegenwrtigen Zustand der Welt so paradox die Behauptung auch sein mag die Bereitschaft, ohne Glck auszukommen wohl am ehesten geneigt ist, so viel Glck zu bewirken, wie berhaupt nur erreichbar ist.

John Stuart Mill


Die Unsterblichkeit ist nicht jedermanns Sache.

Johann Wolfgang von Goethe


Von der Zunge hngt des Menschen Wrde und Glck ab.

Erasmus von Rotterdam


Was fr ein Glck, Impressionist zu sein. Das ist der Maler in seiner Malerunschuld.

Pablo Ruiz Picasso


So leicht wird es mir nicht, Liebe aus meinem Herzen zu reien. Das ist es eben, was mir soviel Schmerzen im Leben verursacht hat. Was ich liebe, liebe ich fr immer.

Heinrich Heine


Wir knnen das Gute beachten, es voll auskosten und in uns aufnehmen, so wie ein Schwamm Wasser in sich aufsaugt.

Dr. Rick Hanson


Ein Geschenk ist genausoviel wert wie die Liebe, mit der es ausgesucht worden ist.

Mathilde Monnier


Die Welt hat sich verndert. Und deshalb mssen auch wir uns ndern.

Barack Obama


In der Freundschaft gibt es kein Geschft und keinen Handel, sie beschftigt sich ausschlielich mit sich selbst.

Michel Eyquem de Montaigne


Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen.


Astrid Lindgren


Hat man sein Warum? des Lebens, so vertrgt man sich fast mit jedem Wie?".

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Im Zustand innerer Verbundenheit bist du wesentlich aufmerksamer, wacher, als wenn du mit deinem Verstand identifiziert bist. Du bist vllig gegenwrtig.

Eckhart Tolle


Glück findet sich nicht mit dem Willen oder durch große Anstrengung. Es ist immer schon da, vollkommen und vollendet, im Entspannen und Loslassen.


Gendn Rinpoche


Grozgigkeit bringt die Eigenschaft der Nichthabgier zum Ausdruck; sie ist bereit zu geben, zu teilen, loszulassen. Wir fhlen uns durch ein liebendes Gefhl dazu inspiriert zu geben, und im Akt des Geben verspren wir noch mehr Liebe.

Joseph Goldstein


Loslassen bedeutet nicht, den Dingen gleichgltig gegenberzustehen. Es bedeutet vielmehr, dass wir uns in kluger und den Umstnden angepasster Weise um die Dinge kmmern.

Jack Kornfield


Loslassen bedeutet, den Geist aus dem Gefngnis des Greifens zu befreien, weil Sie erkannt haben, dass alle Angst und Verzweiflung aus der Begierde des greifenden Geistes entstehen.

Sogyal Rinpoche


Zuhren ist sehr viel schwieriger, als gemeinhin angenommen wird; wirkliches Zuhren, wie die Meister es verstehen, bedeutet, uns selbst vllig loszulassen, alle Informationen, Konzepte, Vorstellungen und Vorurteile fallenzulassen, mit denen unsere Kpfe so vollgestopft sind.

Sogyal Rinpoche


Begegne Vernderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht Deine Wertmastbe.

Dalai Lama


Dir gehts mal gut, dir gehts mal schlecht - aber lohnt es sich denn wirklich, dich von der Laune des Tages verrckt machen zu lassen? Wenn du einmal ganz loslsst, wirst du feststellen, dass das alles eigentlich ganz egal ist. Du musst sterben um ein glckliches Leben zu fhren.

Kodo Sawaki


Gelassenheit bedeutet Loslassen von Vergangenheit und Zukunft und Freilassen von ngsten.

Ebo Rau


Dank ist keine Erniedrigung, sondern ein Zeichen hellen Verstandes, welcher die Verhltnisse erkennt, und ein Zeichen eines guten Gemtes, welches der Liebe fhig ist. Denn wer nicht danken kann, kann auch nicht lieben.

Jeremias Gotthelf


Ein Leben ohne Fest ist wie ein langer Weg ohne Einkehr.

Demokritos


Nur der Irrtum ist das Leben, und das Wissen ist der Tod.

Johann Christoph Friedrich von Schiller


Genug zu haben ist Glck, mehr als genug zu haben ist unheilvoll. Das gilt von allen Dingen, aber besonders vom Geld.

Laozi


Das was du gibst, bekommst du dreifach zurck.

Magisches Gesetz


Wer mit 19 kein Revolutionr ist, hat kein Herz. Wer mit 40 immer noch ein Revolutionr ist, hat keinen Verstand.

Theodor Fontane


Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.

Charles Darwin


Begegne den Menschen mit der gleichen Hflichkeit, mit der du einen teuren Gast empfngst.

Konfuzius


Ehe: Eine Verbindung, zu der ein Mann nicht rechtzeitig sein Neinwort gab.

Fritz Kornfeld


Ehe: Eine Verbindung, zu der ein Mann nicht rechtzeitig sein Neinwort gab.

Fritz Kornfeld


Ehe: Eine Verbindung, zu der ein Mann nicht rechtzeitig sein Neinwort gab.

Fritz Kornfeld


Liebe erblht im Staunen einer Seele, die nichts erwartet und sie stirbt an der Enttuschung des Ichs, das alles fordert.

Gustave Flaubert


Zwei schne Lippen sind mehr wert als alle Beredsamkeit der Welt.

Gustave Flaubert


Es ist ein Glck, wenn Du verehren kannst, wenn Du etwas lieben, groartig finden kannst.

Martin Johannes Walser


Wer Trnen ernten will, muss Liebe sen.

Johann Christoph Friedrich von Schiller


Man kann nicht lustvoll leben, ohne zugleich vernnftig zu leben, und umgekehrt nicht vernnftig, ohne lustvoll zu leben.

Epikouros


Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glck. Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glck.

Kung-fu-tzu


Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schnste aller Geschenke.

Daphne du Maurier


Kein Wind ist demjenigen gnstig, der nicht wei, wohin er segeln will.

Michel de Montaigne


Ein neues Leben kannst du nicht anfangen, aber tglich einen neuen Tag.

Henry David Thoreau


Der Skeptiker wappnet sich gegen alles, auch gegen das Glck.

Georges Duhamel


Viele Menschen warten ihr Leben lang auf die Gelegenheit, auf ihre Art gut zu sein.

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Die Leere der Stille zum Leben erwecken, heit die Unendlichkeit der Klnge hervorzubringen.

Takemitsu Toru


Wer davon lebt, einen Feind zu bekmpfen, hat ein Interesse daran, dass er am Leben bleibt.

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Liebe ist eine vorbergehende Geisteskrankheit, die durch Heirat heilbar ist.

Ambrose Gwinnett Bierce


Wer sich heiter zu erhalten sucht, der sorgt nicht blo fr sein Glck, sondern er bt wirklich eine Tugend.

Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt


Ob eines Kaisers oder eines einfachen Mannes Leben, stets ist es allem ausgesetzt, was Menschen begegnen kann.

Michel Eyquem de Montaigne


Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe.

Tschu-Li


Unter Edelmut verstehe ich die Begierde, mit der jeder strebt, allein nach dem Gebote der Vernunft seine Mitmenschen zu untersttzen und sich In Freundschaft zu verbinden.

Bento de Espinosa


Wahre Liebe ist sehr verschmt und hasst allen Wortkram; sie kann nur weinen und verbluten.

Christian Johann Heinrich Heine


Gesang und Liebe in schnem Verein, sie erhalten dem Leben den Jugendschein.

Johann Christoph Friedrich von Schiller


Der Gtige lsst die Art, wie er einen geliebten Menschen behandelt, auch den Ungeliebten zuteil werden.

Mengzi


Die Leidenschaft erhht und mildert sich durchs Bekennen.

Johann Wolfgang von Goethe


Erst in einer Zeit der Unruhe kann man Treue erkennen.

Konfuzius


Die Chance klopft fter an, als man meint, aber meistens ist niemand zu Hause.

William Penn Adair


Über Träume lerne ich mich selber kennen.


Rainer Holbe


Laute Freunde sind oft leise Feinde.

Konfuzius


Im Abschied schwingt stets die Furcht mit, dass man sich wiedersieht.

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern


Wird's besser? Wird's schlimmer?" fragt man alljhrlich. Seien wir ehrlich: "Leben ist immer lebensgefhrlich."

Erich Kstner


Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat.

Hal Borland


Das Fortrcken in der Kalenderjahrzahl macht wohl den Menschen, aber nicht die Menschheit reifer.

Johann Peter Hebel


Die Kunst des Schenkens liegt darin, einem Menschen etwas zu geben, was er sich nicht kaufen kann.


Alan Alexander Milne


In der Jugend bald die Vorzge des Alters gewahr zu werden, im Alter die Vorzge der Jugend zu erhalten, beides ist nur ein Glck.

Johann Wolfgang von Goethe


Je krzer ich das Leben noch besitze, desto tiefer und umfassender muss ich von ihm Besitz ergreifen.

Michel Eyquem de Montaigne


Ein tiefer Fall fhrt oft zu hherem Glck.

William Shakespeare


Im Grunde kommt alles nur auf uns selbst an. Man hat eine Sonne mit tausend Strahlen im Leib. Alles übrige zählt nicht.


Pablo Ruiz Picasso


Der beste Freund wird wahrscheinlich die beste Gattin bekommen, weil die gute Ehe auf dem Talent zur Freundschaft beruht.

Friedrich Wilhelm, Nietzsche


In der Liebe findet sich das Leben selbst.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel


Das hchste Glck ist das, welches unsere Mngel verbessert und unsere Fehler ausgleicht.

Johann Wolfgang von Goethe


Die ersehnte Ruhe in der Freizeit hat ihre Tcken. Man knnte zum Nachdenken kommen.

Oliver Hassencamp


Wenn wir heiraten, erhalten wir ein versiegeltes Schreiben, dessen Inhalt wir erst erfahren, wenn wir auf hoher See sind.

Lilli Marie Peiser


Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.


Joachim Ringelnatz


Das Beste im Leben ist, Verständnis für alles Schöne zu haben.


Menander


Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.

Marcus Tullius Cicero


Provokation ist ein Prinzip der Lebendigkeit.

Jacques Piccoli


Die Ruhe zieht das Leben an.


Gottfried Keller


Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Macht euch nur von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.


Christian Morgenstern


Suche nach Ruhe aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Ttigkeit.

Friedrich Schiller


Unser wahres Zuhause ist der gegenwärtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwärtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.


Thich Nhat Hanh


Es gibt kein vollkommenes Glck.

Quintus Horatius Flaccus


Das ganze Leben besteht aus Wollen und Nicht-Vollbringen, Vollbringen und Nicht-Wollen.

Johann Wolfgang von Goethe


Jage Geld und Sicherheit nach, und dein Herz wird sich niemals ffnen.

Laotse


Mit Freundlichkeit und Liebe vermag man sogar einen Elefanten an einer dnnen Schnur zu leiten.

Zhu-Xi


Die Hauptfragen im Leben muss man sich selbst beantworten – und beantwortet man sich wirklich selbst.


Johann Heinrich Heine


Hast du ein Grtchen und eine Bibiolothek, so wird dir nichts fehlen.

Marcus Tullius Cicero


Freund = Ein Geschenk, das man sich selbst macht.

Robert Louis Stevenson


Es ist doch ein Glck fr mich, dass ich so schwermtig war.

Soren Aabye Kierkegaard


Nichts bringt den Menschen schneller um den Verstand als die Liebe und das Geld.


Wolfram Weimer


Das ist im Leben hsslich eingerichtet, dass bei den Rosen gleich die Dornen stehen.

Joseph Victor von Scheffel


Im Namen der Toleranz sollten wir ... das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren.

Karl Raimund Popper


Unsere wichtigsten Erinnerungen sind beinahe ausschlielich geprgt von Gefhlen, ngsten und Sehnschten.

Douwe Draaisma


Manche Mnner bemhen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativittstheorie.

Albert Einstein


Ein Gott ist der in der Phantasie befriedigte Glckseligkeitstrieb des Menschen.

Andreas Feuerbach


Das Leben besteht aus seltenen einzelnen Momenten von höchster Bedeutsamkeit und unzähligen vielen Intervallen, in denen uns bestenfalls die Schattenbilder jener Momente umschweben.


Friedrich Wilhelm Nietzsche


Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Macht euch nur von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.


Christian Morgenstern


Die Ruhe zieht das Leben an.


Gottfried Keller


Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.


Alexandre Dumas


Suche nach Ruhe – aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit.


Friedrich Schiller


Unser wahres Zuhause ist der gegenwärtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwärtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.


Thich Nhat Hanh


Was im Leben uns verdrießt, man im Bilde gern genießt.


Johann Wolfgang von Goethe


Was im Leben uns verdrießt, man im Bilde gern genießt.


Johann Wolfgang von Goethe


Lehrt das Volk, sein Leben zu schätzen und in die Ferne zu ziehen.


Laotse


Lehrt das Volk, sein Leben zu schätzen und in die Ferne zu ziehen.


Laotse


Der Edle benutzt seinen Reichtum, um sein Leben zu gestalten. Der Niedrigdenkende benutzt sein Leben, um zu Reichtum zu gelangen.


Kong Fuzi


Der Edle benutzt seinen Reichtum, um sein Leben zu gestalten. Der Niedrigdenkende benutzt sein Leben, um zu Reichtum zu gelangen.


Kong Fuzi


Das Gesetz ist der Freund des Schwachen.


Johann Christoph Friedrich von Schiller


Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.


Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern


Das Wichtigste im Leben ist die Erfahrung von Sinn.


Wilhelm Schmid


Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, sich selbst zu entdecken.


Galileo Galilei


Wir müssen auf unsere Seele hören, wenn wir gesund bleiben wollen.


Hildegard von Bingen


Die Freundschaft ist eine Kunst der Distanz, so wie die Liebe eine Kunst der Nähe ist.


Sigmund Graff


Wunschloses Glück gibt es nicht. Das Glück liegt im Wünschen.


Erika Pluhar


Die Begegnung mit dem anderen ist für mich das höchste Glück.


Philippe Pozzo di Borgo


So voll von Phantasien ist Liebe, dass nur sie phantastisch ist.


William Shakespeare


Nicht der, den andere für zufrieden halten, ist es, sondern der, der sich selbst so fühlt.


Michel Eyquem de Montaigne


Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen.


Peter Rosegger


Es ist schwerer, Gefühle, die man hat, zu verbergen, als solche, die man nicht hat, zu heucheln.


Francois VI de la Rochefoucauld


Wahre Pessimisten sind nicht einmal dann glücklich, wenn sie unglücklich sind.


ohn Ray


Im Blick des anderen fühle ich, dass ich lebe.


Philippe Pozzo di Borgo


Der Vorteil des schlechten Gedächtnisses ist, dass man dieselben guten Dinge mehrere Male zum ersten Male genießt.


Friedrich Wilhelm Nietzsche


Komplimente: Ein geglückter Seiltanz zwischen Wahrheit und Übertreibung.


Hermann Anastas Bahr


Derselbe Zufall, dieselbe Unsicherheit wie beim Glück, herrscht auch bei unserem Denken.


Michel Eyquem de Montaigne


Zum Leben gehört das Gefühl der Endlichkeit. Erst die Begrenztheit gibt einem den Impuls, den Tag zu nutzen.


Walter Jens


Morgen können wir`s nicht mehr, darum lasst uns heute leben.


Johann Christoph Friedrich von Schiller


Der ist der glücklichste Mensch, der das Ende seines Lebens mit dem Anfang in Verbindung setzen kann.


Johann Wolfgang von Goethe


Wieviel Muscheln am Strand, soviel Leiden bereitet die Liebe.


Publius Ovidius Naso


Der Leichtsinn ist ein Schwimmgürtel für den Strom des Lebens.


Carl Ludwig Brne


Was ich vom Leben gelernt habe, kann ich in drei Worte fassen – es geht weiter.


Robert Lee Frost


Ich möchte das Leben feiern - auch wenn einem das Schicksal, der Zufall oder gar die Vorsehung etwas schickt, worüber man nicht besonders glücklich ist.


Klaus Maria Brandauer


Das, was ist, das ist, und erst, wie ich damit umgehe, ist mein Beitrag zum Leben.


Laotse


Ein Künstler muss mit seiner besonderen Empfindsamkeit auf das Leben reagieren und es verändern.


Ai Weiwei


Der Unterschied zwischen einem Heiligen und einem Sünder ist, dass der Heilige eine Vergangenheit und der Sünder eine Zukunft hat.


Oscar Wilde


Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.


Leonardo da Vinci


Friedliche und entspannte Schritte auf dieser Erde zu machen, das ist ein Wunder.


Thich Nhat Hanh


Im Gehen meditieren heißt eigentlich das Gehen genießen - kein Gehen, um anzukommen, sondern nur um zu gehen.


Thich Nhat Hanh


"Ein Zen-Meister sagt zu seinem Schüler: "Wenn du dem Buddha begegnest, töte ihn." Er meinte damit, dass der Schüler den Brgriff "Buddha" töten müsse, damit er den wirklichen Buddha direkt erfahren könne.


Thich Nhat Hanh


Die erste Pflicht des Lebens ist, so künstlich als möglich zu sein. Die zweite Pflicht ist noch nicht entdeckt.


Oscar Wilde


Die größte Vergeudung unseres Lebens besteht in der Liebe, die nicht gegeben wurde.


Elsa Brndstrm


Die Jugend ist die Poesie des Lebens.


Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff


Versuch stets, ein Stückchen Himmel über deinem Leben freizuhalten.


Valentin Proust


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.


Charlie Chaplin


Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand, und wie wäre der möglich ohne Liebe!


Johann Wolfgang von Goethe


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.


Friedrich Wilhelm Nietzsche


Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben reisen ist.


Johann Paul Friedrich Richter


Um das Leben zu genießen, dürfen wir es nicht zu sehr genießen.


Wladimir Wladimirowitsch Nabokow


Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.


Jean Paul


Durch bloßes logisches Denken vermögen wir keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen; alles Wissen über die Wirklichkeit geht von der Erfahrung aus und mündet in ihr.


Albert Einstein


Alle Erkenntnis und alles Staunen ist schon von sich aus ein Vergnügen.


Francis Bacon


Die Menschen wollen das Leben enträtseln. Mir aber macht erst sein Geheimnis das Leben schön und lebenswert.


Alfred Leopold Isidor Kubin


Niemand kann mich zwingen, auf seine Art glücklich zu sein, sondern ein jeder darf seine Glückseligkeit auf dem Wege suchen, welcher ihm selbst gut dünkt, wenn er nur der Freiheit anderer, einem ähnlichen Zwecke nachzustreben, nicht Abbruch tut.


Immanuel Kant


Die Genesung der Seelen wird vollbracht durch den Gebrauch eines gewissen Zaubers. Und dieser Zauber sind angemessene Worte!


Sokrates


Die Stille zwischen den Noten ist genauso wichtig wie die Noten selbst.


Wolfgang Amadeus Mozart


Die Sprache ist die Schatzkammer, in welcher alle Resultate des Lebens und des Nachdenkens zuletzt niedergelegt werden.


Karel Soldn


Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache, und wir haben sie, um sie zu sprechen.

 


Theodor Fontane


Wir sind nicht auf der Welt, um glücklich zu werden, sondern um unsere Pflicht  zu erfüllen.


Immanuel Kant


Niemand darf seine Wurzeln vergessen. Sie sind Ursprung unseres Lebens.


Federico Fellini


Die Fantasie ist das Auge der Seele.


Joseph Joubert


Bewertungen machen den Menschen zu einem Gefangenen hinter den Gittern seiner eigenen Werte.


Ekkirala Krishnamacharya


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.


Francois-Marie Arouet


Das sind vielleicht die elementarsten Dinge im Leben: Ehrlichkeit und Gewissen.


Mariss Jansons


Das Glück kommt zu denen, die es erwarten. Nur müssen sie die Tür auch offen halten.


Thomas Mann


Emotionen laufen genauso im Gehirn ab wie Sprache, Denken und Wahrnehmung.


Tania Singer


Liebe besteht nicht darin, daß man einander ansieht, sondern daß man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.


Antoine de Saint-Exupry


Lebenskunst ist die Fähigkeit, gerade das Einfache besonders zu genießen.


Thomas Romanus Bkelmann


Ein Quäntchen wirklicher Freundschaft ist viel mehr als eine ganze Wagenladung Verehrung.


Carl Hilty


Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen.


Franois de La Rochefoucauld


Fantasie ist die Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen.


Jonathan Swift


Alles Schaffen ist Mitteilen. Der Erkennende, der Schaffende, der Liebende sind Eins.


Friedrich Wilhelm Nietzsche


Abwechslung ist immer süß.


Euripides


Solange das Weltall besteht, solange lebendiges lebt, so lange möchte auch ich bestehen, um das Elend der Welt zu vertreiben.


Tendzin Gyatsho, der XIV. Dalai Lama


Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel.


Heinrich Theodor Fontane


Wer immer nur funktioniert, entzieht sich dem Abenteuer des Lebens.


Armin Mueller-Stahl


Kluge Paare kümmern sich um ihre Sexualität genauso wie um ihren Beruf oder ihre Hobbys.


Helen Fisher


Erwarte nichts im Leben. Dann ist alles, was du bekommst, ein Bonus.


Frank Vincent Zappa


Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens.


Jean-Baptiste Massillon


Neue Knospen keimen. Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein.


Johann Wolfgang von Goethe


Die Liebe ist stärker als der Tod und die Schrecken des Todes. Allein die Liebe erhält und bewegt unser Leben.


Iwan Sergejewitsch Turgenew


Denn man ist glücklich, wenn man mit sich selbst, seinem Herzen und seinem Gewissen zufrieden ist.


August Strindberg


Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben


Johann Wolfgang von Goethe


Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist.


Hermann Hesse


Es gibt keinen größeren Verschwender als den Geizhals. Er vergeudet sein Leben auf die Erwerbung dessen, was er weder genießen kann noch will.


Baron Jzsef Etvs von Vsarosnamny


Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens.


Jean Paul


Ein Lächeln ist oft das Wesentliche: Man wird mit einem Lächeln belohnt oder belebt.


Antoine de Saint-Exupry


Unsere freie Entscheidung kann sich kein Ziel setzen, das ihr so wohl ansteht als Zuneigung und Freundschaft.


Michel Eyquem de Montaigne


Glücklich zu sein ist eines der besten Mittel, um ein guter Mensch zu werden.


Eugene Gladstone ONeill


Die Gegner des Witzes sind die, denen er fehlt.


Guy de Maupassant


Die Forderung, geliebt zu werden, ist die größte aller Anmaßungen.


Friedrich Wilhelm Nietzsche


Leben in Gott ist frei sein ihm.


Johann Gottlieb Fichte


Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.


Erich Kstner


Vergeuden Sie nicht die Zeit damit, dass Sie das Leben eines anderen leben.


Steven Steve Paul Jobs


Mit der Macht kann man nicht flirten. Man muss sie heiraten.


Andr Malraux


Fremder Hunger langweilt. Fremdes Glück reizt.


Kurt Tucholsky


Glücklich zu sein ist eines der besten Mittel, um ein guter Mensch zu werden.


Eugene Gladstone ONeill


Das wahre und sichtbare Glück des Lebens liegt nicht außer uns, sondern in uns.


Johann Peter Hebel


Verliebte laufen stets der Uhr voraus.


William Shakespeare (


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.


Winston Churchhill


Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.


Johann Strau


Kinder bringen uns ein Stück Himmel auf die Erde.


Roland Leonhardt


Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?


Vincent Willem van Gogh


Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit.


Laotse


Ein Wesen, das seine Buddha-Natur erfahren hat, sieht die Buddha-Natur in jedem anderen Wesen. Doch eine Person, die voller Schmutz und Dreck ist, sieht in jedem anderen um sich herum nur einen Haufen Scheiße.


Dharma-Meister Fo Yin


Willst du geliebt werden, so liebe!


Lucius Annaeus Seneca


Man kann nicht für jedermann leben, besonders für die nicht, mit denen man nicht leben möchte.


Johann Wolfgang von Goethe


Mangel be-schwert.


pelige


Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt`s nicht.


Konrad Adenauer


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.


Winston Churchhill


Nur der ist etwas, der etwas liebt.


Ludwig Feuerbach


Alle Gelegenheit, glücklich zu werden, hilft nichts, wenn einer den Verstand nicht hat, sie zu benutzen.


Johann Peter Hebel


Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.


Mark Twain


Die wirkliche Liebe beginnt, wo keine Gegengabe mehr erwartet wird.


Antoine de Saint-Exupry


Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.


Mark Twain


Der Mensch ist nicht nach dem zu beurteilen, was er weiß, sondern nach dem, was er liebt.


Aurelius Augustinus


Der Mensch, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen.


Chinesische Weisheit


Nur das Denken, das wir leben, hat einen Wert.


Hermann Hesse


Im Reich der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reich der Gedanken.


Arthur Schopenhauer


Im Reich der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reich der Gedanken.


Arthur Schopenhauer


Ich bereue nichts, was ich je getan habe; solange ich dabei Spaß hatte. 


Katharine Houghton Hepburn


Ich bereue nichts, was ich je getan habe; solange ich dabei Spaß hatte. 


Katharine Houghton Hepburn


Einen richtigen Abschied erkennt man daran, dass er nicht mehr weh tut.


Hans Noll


Einen richtigen Abschied erkennt man daran, dass er nicht mehr weh tut.


Hans Noll


Lass das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.


Dalai Lama


Ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt, ist ein Irrweg.


Pater Willigis Jger


Formel meines Glücks: ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel.




Formel meines Glücks: ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel.




In unserer Jugend schuften wir wie Sklaven, um etwas zu erreichen, wovon wir im Alter sorgenlos leben könnten: Und wenn wir alt sind, sehen wir, dass es zu spät ist, so zu leben.


Alexander Pope


In unserer Jugend schuften wir wie Sklaven, um etwas zu erreichen, wovon wir im Alter sorgenlos leben könnten: Und wenn wir alt sind, sehen wir, dass es zu spät ist, so zu leben.


Alexander Pope


Mich interessiert vor allem die Zukunft, denn das ist die Zeit, in der ich leben werde.


Albert Schweitzer


Mich interessiert vor allem die Zukunft, denn das ist die Zeit, in der ich leben werde.


Albert Schweitzer


Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss genug Vernunft besitzen, um die Aufgaben den richtigen Leuten zu übertragen, und genügend Selbstdisziplin, um ihnen nicht ins Handwerk zu pfuschen.


Theodore Roosevelt


Die meisten Menschen machen das Glück zur Bedingung. Aber das Glück findet sich nur ein, wenn man keine Bedingungen stellt.


Artur Rubinstein


In der ganzen Welt ist jeder Politiker sehr für Revolution, für Vernunft und Niederlegung der Waffen - nur beim Feind, ja nicht bei sich selbst.


Hermann Hesse


In der ganzen Welt ist jeder Politiker sehr für Revolution, für Vernunft und Niederlegung der Waffen - nur beim Feind, ja nicht bei sich selbst.


Hermann Hesse


Musik ist die Stenographie des Gefühls. 


Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi


Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurchfinden zu den großen Gedanken, die einen stärken.


Dietrich Bonhoeffer


Es gibt Menschen, die nicht leben, sondern gelebt werden.


Karl May


Die Liebe ist der Liebe Preis.


Friedrich von Schiller


Sobald sich Gefühle in festen Begriffen ausdrücken lassen, hat ihre Stunde geschlagen.


Paul Valry


Glück entseht oft durch Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen.


Wilhelm Busch


Die Freiheit ist kein Geschenk, von dem man billig leben kann, sondern Chance und Verantwortung.


Richard von Weizscker


Die Freiheit ist kein Geschenk, von dem man billig leben kann, sondern Chance und Verantwortung.


Richard von Weizscker


Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.


Juda Lb Baruch


Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.


Juda Lb Baruch


Abschied ist die innigste Weise menschlichen Zusammenseins.


Hans Kudszus


Abschied ist die innigste Weise menschlichen Zusammenseins.


Hans Kudszus


Widersprich nicht, bevor Du nicht widerdacht hast.


Martin Andersen-Nex


Widersprich nicht, bevor Du nicht widerdacht hast.


Martin Andersen-Nex


Es sind die zufällige Begegnungen, die für die freudigsten Überraschungen sorgen.


Kartini Diapari-ngider


Die Liebe hat zwei Töchter: die Güte und die Geduld.


Italienische Weisheit


Die Liebe hat zwei Töchter: die Güte und die Geduld.


Italienische Weisheit


Wer die Freundschaft aus dem Leben verbannt, entfernt aus der Welt die Sonne.


Marcus Tullius Cicero


Wer die Freundschaft aus dem Leben verbannt, entfernt aus der Welt die Sonne.


Marcus Tullius Cicero


Es gibt keine Freunde, die man nicht verlieren, und keine Feinde, die man sich nicht zuziehen könnte.


Winston Spencer Churchill


Es gibt keine Freunde, die man nicht verlieren, und keine Feinde, die man sich nicht zuziehen könnte.


Winston Spencer Churchill


Wer ins kalte Wasser springt, taucht ins Meer der Möglichkeiten.


Finnische Weisheit


Sein Geld verschleudert niemand an andere, jeder aber seine Zeit und sein Leben.


Michel Eyquem de Montaigne


Sein Geld verschleudert niemand an andere, jeder aber seine Zeit und sein Leben.


Michel Eyquem de Montaigne


Glück entseht oft durch Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen.


Wilhelm Busch


Einander zu schreiben, ist der Versuch, ein Sternenfunkeln aus Wörtern in das Herz eines anderen Menschen zu schicken.


Jochen Mariss


Einander zu schreiben, ist der Versuch, ein Sternenfunkeln aus Wörtern in das Herz eines anderen Menschen zu schicken.


Jochen Mariss


Ein Engel ist jemand, den Gott uns ins Leben schickt, unerwartet und unverdient, damit er uns, wenn es ganz dunkel ist, ein paar Sterne anzündet.


Humanistische Weisheit


Advent und Weihnachten ist wie ein Schlüsselloch, durch das auf unsrem dunklen Erdenweg ein Schein aus der Heimat fällt.


Friedrich von Bodelschwingh


Advent und Weihnachten ist wie ein Schlüsselloch, durch das auf unsrem dunklen Erdenweg ein Schein aus der Heimat fällt.


Friedrich von Bodelschwingh


Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst.


Pierre Corneille


Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst.


Pierre Corneille


Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl.


Edna Ferber


In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht im Widerspruch.


Rabindranath Tagore


In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht im Widerspruch.


Rabindranath Tagore


Gibt es ein Leben nach der Geburt?

 

nach Henry Nouwen

 

Ein ungeborenes Zwillingspärchen unterhält sich im Bauch seiner Mutter.

 

„Sag mal, glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“, fragt der eine Zwilling.

 

„Ja auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden stark für das, was draußen kommen wird“, antwortet der andere Zwilling.

 

„Ich kann mir das nicht vorstellen: wie könnte ein Leben nach dem Tod denn aussehen?“, zweifelt der erste.

 

„So ganz genau weiß ich das auch nicht. Aber es wird sicher viel heller sein als hier. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen!“

 

„Mit dem Mund essen? Was für eine verrückte Idee! Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt und viel zu kurz ist, um herumzulaufen.“

 

„Doch, es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders sein.“

 

„Wir werden es wohl nie erfahren, denn leider ist noch keiner zurückgekommen von `nach der Geburt`. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Punktum.“

 

„Ich gebe ja zu, dass keiner weiß, wie das Leben nach der Geburt aussehen wird. Aber ich weiß, dass wir dann unsere Mutter sehen und sie für uns sorgen wird.“

 

„Du glaubst an eine Mutter? Wo ist sie denn?“

 

„Na hier - überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein.“

 

„Nein! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie auch nicht!“

 

„Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören oder spüren, wie sie unsere Welt streichelt...“




Der nächste Moment scheint immer wichtiger zu sein als der jetzige. Deshalb beeilt man sich, schnell dorthin zu kommen, denn man glaubt unbewusst, dass er einen von dem unbefriedigenden Jetzt erlösen wird.


Eckhart Tolle


Jenseits aller Geschichten ist die einfache Realität des Moments so, wie er selbst – wunderbar.


Eckhart Tolle


Die einzig wirksame spirituelle Praxis liegt im Akzeptieren des Jetzt.


Eckhart Tolle


Man kann nur aus der Zeit heraustreten, indem tief in die Gegenwart eintaucht. An der Oberfläche läuft die so genannte Zeit weiter.


Eckhart Tolle


Wenn man weiß, wie vergänglich die Dinge sind, nimmt man sie nicht mehr so ernst.


Eckhart Tolle


Wenn man weiß, wie vergänglich die Dinge sind, nimmt man sie nicht mehr so ernst.


Eckart Tolle


Die Formen verfliegen so schell wie Rauch oder Dunst - das ist Vergänglichkeit.


Eckhart Tolle


Wir bewegen uns von einem Wartesaal zum nächsten und warten auf Erfüllung. Manchmal stellt sie sich auch ein und bleibt ein paar Monate. Doch dann sitzen wir wieder in unserem scheinbar unbefriedigenden Jetzt.


Eckhart Tolle


Der Raum der inneren Stimme oder der stillen Aufmerksamkeit war immer schon da. 


Eckhart Tolle


Das Zulassen des jetzigen Moments bedeutet: keine Geschichten mehr. Dieser Moment ist, wie er ist. Dann öffnet sich das Räumliche - und damit stellt sich ein gewisser Friede im Hintergrund ein.


Eckhart Tolle


Das Zulassen des jetzigen Moments bedeutet: keine Geschichten mehr. Dieser Moment ist, wie er ist. Dann öffnet sich das Räumliche - und damit stellt sich ein gewisser Friede im Hintergrund ein.


Eckhart Tolle


Wer für die Zukunft lebt, lebt für die Gedanken und ist vollkommen beherrscht vom Fluss der Gedanken.


Eckhart Tolle


Zukunft ist lediglich eine Gedankenform. Man kann die Zukunft nur als das Jetzt erfahren. Aber die Menschen leben so, als wäre die Zukunft wichtiger als das Jetzt.


Eckhart Tolle


Zukunft ist lediglich eine Gedankenform. Man kann die Zukunft nur als das Jetzt erfahren. Aber die Menschen leben so, als wäre die Zukunft wichtiger als das Jetzt.


Eckhart Tolle


Wenn man genauer hinschaut, sieht man: Es gibt immer nur das Jetzt!


Eckhart Tolle


Wenn man genauer hinschaut, sieht man: Es gibt immer nur das Jetzt!


Eckhart Tolle


Der einzige Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst ein solcher zu sein.


Ralph Waldo Emerson


Liebe besteht nicht darin, daß man einander ansieht, sondern daß man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.


Antoine de Saint-Exupry


Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist.


Jean Paul


Man liebt einen Menschen nicht wegen seiner Stärke, sondern wegen seiner Schwächen.


Tilla Durieux


Nicht Kunst und Wissenschaft allein, Geduld will bei dem Werke sein.


Johann Wolfgang von Goethe


Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.


Dante Alighieri


Man kann das Leben schwerlich leicht nehmen, aber leicht zu schwer.


Curt Goetz


Wer überall ist, ist nirgendwo.


Lucius Annaeus Seneca


Ein Geschenk ist genauso viel wert wie die Liebe, mit der es ausgesucht worden ist.


Thyde Monnier


Was die Ebbe nimmt, bringt die Flut wieder.


Afrikanische Weisheit


Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.


Mark Twain


Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.


Ralph Waldo Emerson


Das Reisen führt uns zu uns zurück.


Albert Camus


Alles, was wir tun, hat Auswirkungen auf die ganze Welt.


Dalai Lama


Wenn wir nicht ganz wir selbst sind, wahrhaft im gegenwärtigen Augenblick, verpassen wir alles.


Thich Nhat Hanh


Man liebt einen Menschen nicht wegen seiner Stärke, sondern wegen seiner Schwächen.


Tilla Durieux


Die Liebe überwindet den Tod, aber es kommt vor, daß eine kleine üble Gewohnheit die Liebe überwindet.


Marie von Ebner-Eschenbach


Beherrsche die Sache, dann folgen die Worte. Rem tene, verba sequentur.


Marcus Porcius Cato


Wenn jeder dem anderen helfen wollte, so wäre allen geholfen.


Marie von Ebner-Eschenbach


Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.


Curt Goetz


Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut.


Arthur Schnitzler


Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt.


Elbert Hubbard


Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt.


Elbert Hubbard


Wer vom Glück immer nur träumt, darf sich nicht wundern, wenn er es verschläft.


Ernst Deutsch


Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.




Weisheit ist die Anerkennung der eigenen Grenzen.


Paul Tillich


Ich wünsche jedem von euch die Gelegenheit zu Freundschaftsdiensten, zu erfahren, wie glücklich es macht, glücklich zu machen!


Erich Kstner


Leben ist das was dir passiert, wenn du gerade dabei bist andere Pläne zu machen.


John Lennon


Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.


Anton Bruckner


Viele Menschen werden deshalb nicht achtzig, weil sie zu lange versuchen, vierzig zu bleiben.


Salvador Dal


Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.


Franz Kafka


Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken: Schenkt sie uns einen Sommertag, schenkt sie uns auch Mücken.


Wilhelm Busch


Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken: Schenkt sie uns einen Sommertag, schenkt sie uns auch Mücken.


Wilhelm Busch


Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller als Ströme von Blut zu vergießen.


Lord Byron


Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; dass ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab.


Lucius Annaeus Seneca


Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; dass ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab.


Lucius Annaeus Seneca


Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.


Aristoteles


Mit all der Mühe, mit der wir manche unserer Fehler verbergen, könnten wir sie uns leicht abgewöhnen.


Michelangelo


Wir müssen selbst Frieden machen, ehe Frieden gemacht wird.


Gertrud von Le Fort


Wir müssen selbst Frieden machen, ehe Frieden gemacht wird.


Gertrud von Le Fort


Man trägt ein göttliches Gefühl in seiner Brust, wenn man erst weiß, dass man etwas kann, wenn man nur will.




Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen einem Leben Lebewohl sagen, bevor wir in ein anderes eintreten können.


Anatole France


Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen einem Leben Lebewohl sagen, bevor wir in ein anderes eintreten können.


Anatole France


Ein Wort, das von Herzen kommt, macht dich drei Winter warm.


Chinesische Weisheit


Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.


Werner von Siemens


Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.


Werner von Siemens


Ich bin nicht entmutigt, denn jeder erkannte Irrtum ist ein weiterer Schritt nach vorn.


Thomas Alva Edison


Ich bin nicht entmutigt, denn jeder erkannte Irrtum ist ein weiterer Schritt nach vorn.


Thomas Alva Edison


Die Natur ist ein Brief Gottes an die Menschheit.


Platon


Die Natur ist ein Brief Gottes an die Menschheit.


Platon


Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut.


Sokrates


Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Mutigen ist sie die Chance.


Victor Hugo


Vergiß nicht, Glück hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast; es hängt nur davon ab, was du denkst.


Dale Carnegie


Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie.


Albert Einstein


Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?


Vincent van Gogh


Wenn du 'ja' sagst, dann sei dir sicher, dass du nicht 'nein' zu dir selbst sagst


Paulo Coelho


Wenn du 'ja' sagst, dann sei dir sicher, dass du nicht 'nein' zu dir selbst sagst


Paulo Coelho


Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.


Heimito von Doderer


Liebe besteht nicht darin, daß man einander ansieht, sondern daß man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.


Antoine de Saint-Exupry


Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil.


Khalil Gibran


Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein.


Peter Altenberg


Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein.


Peter Altenberg


Wenn ich es so überblicke, das Abenteuerlichste in meinem Leben waren die Versuche, dem Abenteuer zu entgehen.


Gabriel Laub


Wenn ich es so überblicke, das Abenteuerlichste in meinem Leben waren die Versuche, dem Abenteuer zu entgehen.


Gabriel Laub


Alles, was schön ist, bleibt schön, auch wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe - auch wenn wir sterben.


Maxim Gorki


Wer die Augen offen hält, dem wird im Leben manches glücken. Doch noch besser geht es dem, der versteht eins zuzudrücken.


Johann Wolfgang von Goethe


Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bißchen schön gefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich.


Maurice Chevalier


Stärke entspringt nicht physischer Kraft, sondern einem unbeugsamen Willen.


Mahatma Gandhi


Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zu Grunde gehen.


Friedrich Wilhelm Nietzsche


Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick.


Franz Werfel


Um Erfolg zu haben, muß man aussehen, als habe man Erfolg.


Valentin Polcuch


Um Erfolg zu haben, muß man aussehen, als habe man Erfolg.


Valentin Polcuch


Wirkliches Vertrauen denkt nicht daran, was durch Vertrauen verlorengehen könnte.


Gangaji


Erfolgreich ist der Mensch, wenn er bei 100 Entscheidungen 51 mal das Richtige trifft.


John Pierpont Morgan


Wir brauchen nicht mehr Zeug, wir brauchen jetzt mehr Zeit.


Richard David Precht


Jeder Tag bringt seine Geschenke mit, man braucht sie nur auszupacken.


Albert Schweitzer


Es ist der Geist, der gut oder böse macht, der traurig oder glücklich, reich oder arm macht.


Edmond Spenser


Erfolg ist im Grunde nichts anderes als die Überwindung der Angst vor dem Versagen. 


E.F. Freitag


Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN.


Charlie Chaplin


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man REIFE.


Charlie Chaplin


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben, und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.


Charlie Chaplin


Gib den Füßen Ruhe, aber auch dem Herzen.


Nigeria


Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor.


William Shakespeare


Jeder Tag bietet eine Möglichkeit, lieben zu können, wachsen zu können.


Carol Ann Hierl


Wenn du deine Träume erfüllt sehen willst, darfst du nicht schlafen. 


Jdisches Sprichwort


Liebe ist die stärkstse Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.


Mahatma Gandhi


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“, aber heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE.


Charlie Chaplin


Der Sinn des Lebens ist mehr als das Leben selbst.


Stefan Zweig


Mit Güte kann man fast jeden Menschen überraschen.


Pearl S. Buck


Der hat am besten für die Zukunft gesort, der für die Gegenwart sorgt.


Franz Kafka


Bei Kindern braucht man ein Gläschen voll Weisheit, ein Fass voll Klugheit und ein Meer voll Geduld.


Franz von Sales


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT.


Charlie Chaplin


Nur was ich selbst hervorgebracht und immer ieder aus Neue mir erwerbe, ist für mich Besitz.


Friedrich Daniel Ernst Schleier


Es ist mit der Liebe wie mit den Pflanzen. Wer Liebe ernten will, muss Liebe säen.


Jeremias Gotthelf


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet, so lebe ich heute jeden Tag und nenne es BEWUSSTHEIT.


Charlie Chaplin


Handle für das Ziel, dem dein Leben gilt, mit aller Kraft, die dir in jedem Augenblick zur Verfügung steht.


Dag Hammarskjld


Habe das Schicksal lieb, denn es ist der Gang Gottes durch deine Seele.


Thomas von Aquin


Ich fühle, dass Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen.


Charles Dickens


Gott kennt dein Gestern. Gib ihm dein Heute. Er sorgt für dein Morgen.


Friedrich von Bodelschwingh


Als ich mich zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann. Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner. Diese Verbindung nenne ich heute HERZENSWEISHEIT.


Charlie Chaplin


Erfülle deine Arbeit und deine Pflichten mit ganzem Herzen und mit Freude, bringe Frieden und Glück in deine Familie und deine Umgebung, mache dein Japa (das Wiederholen des göttlichen Namens) und bitte dann um das, was du dir wünschst.


Mutter Meera


Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN!


Charlie Chaplin


Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es vergeblich, sie anderswo zu suchen. 


Francois la Rochefoucauld


Pelige empfehlen ?

  Diese Seite einem Freund empfehlen.